Fenstermarkt Österreich

Wachstum nur noch über den Preis

Fenster_Oesterreich_2019.jpg
Fenstermarkt in Österreich 2018: Herstellerumsatz im Vergleich zu Vorjahren. Foto: Branchenradar.com

Der österreichische Fenstermarkt wuchs im Jahr 2018 nur noch preisgetrieben. Bremsklotz blieb das nach wie vor rückläufige Sanierungsgeschäft, so die Daten einer Marktstudie von Branchenradar.com Marktanalyse. Während im Jahr 2009 in der Sanierung noch gut 2 Mio. Fensterflügel abgesetzt wurden, waren es 2018 gerade einmal 1,22 Mio. Stück. Im Vergleichszeitraum reduzierte sich der Absatz somit um rund 40 % oder nahezu 800 000 Fensterflügel.

Gestiegene Rohstoffpreise

Da sich im Jahr 2018 die Zuwächse aus dem Neubau und die Abgänge in der Sanierung annähernd die Waage hielten entwickelte sich der Fenstermarkt absatzseitig zwar seitwärts, wurde jedoch durch steigende Preise gehebelt. Der Preisauftrieb war im Wesentlichen eine Folge steigender Rohstoffpreise.

Das preisgetriebene Wachstum schob die Erlöse in allen Produktgruppen an, ausgenommen bei Holzfenstern. Gegenüber 2017 sanken die Herstellererlöse um 9 %. Mit Kunststofffenstern wurde im abgelaufenen Jahr hingegen um 2,2 % und mit Holz/Alu-Fenstern um 1,7 % mehr erlöst als im Jahr davor. Somit verteilten sich absatzseitig im Jahr 2018 die Anteile der Rahmenmaterialien wie folgt: Holzfenster 6 %, Kunststofffenster 62 %, Holz/Alu-Fenster 24 % und Aluminiumfenster 8 % Marktanteil. (bs/Quelle: Branchenradar.com)

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de