Kriminalstatistik

Wieder weniger Einbrüche

infografik-wohnungseinbruch-deutschland-pks-2018.jpg
Auch für 2018 zeigt die Statistik einen Rückgang beim Wohnungseinbruch. Foto: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

Im Jahr 2018 wurden laut Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) unter 100 000 Wohnungseinbrüche erfasst. Nach dem Höchststand m Jahr 2015 verzeichne man einen kontinuierlichen Rückgang. Insgesamt wurden im Jahr 2018 97 504 Fälle einschließlich der Einbruchsversuche registriert, 2017 waren es noch 116 540.

Die Aufklärungsquote lag 2018 bei 18,1 %. Die Einbrecher verursachten im vergangenen Jahr einen Schaden (nur Diebesgut/Beute) von 260,7 Mio. Euro (2017: 302 Mio. Euro). Eingebrochen wurde meist über leicht erreichbare Fenster und Wohnungs- bzw. Fenstertüren.

Hoher Anteil an Versuchen

Dass viele Einbrüche durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden können, belege der hohe Versuchsanteil beim Wohnungseinbruch: So blieben im Jahr 2018 45,4 % der Einbruchsdelikte im Versuchsstadium stecken. Über den Zeitraum der zurückliegenden zehn Jahre ist der Anteil vollendeter Fälle stetig gesunken, wie die steigenden Versuchszahlen zeigen.

Dies könne durchaus auf Verbesserungen von Präventionsmaßnahmen im privaten Bereich zurückgeführt werden. Gleichzeitig bestärke es die Polizei darin, ihre Präventionsaktivitäten fortzuführen und die Bevölkerung weiterhin für das Thema Einbruchschutz zu sensibilisieren.

Wer sein Zuhause effektiv schützen will, profitiere zusätzlich von den Möglichkeiten der staatlichen Förderung durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für den Einbau einbruchhemmender Produkte. (bs/Quelle: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes)

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de