. 444 Jahre Tischlerinnung Chemnitz - BM online

Allgemein

444 Jahre Tischlerinnung Chemnitz

Einen Scheck in Höhe von 1500 DM übergab der Obermeister der Partnerinnung Kleve, Ernst Kesper (rechts), an Obermeister Ritscher für die vom Hochwasser betroffenen Kollegen
Urkunden, die im Schloßbergmuseum der Stadt Chemnitz lagern, belegen, daß die Tischlerinnung Chemnitz bereits im Jahr 1555 gegründet wurde. Anlaß genug, dieses 444jährige Jubiläum zu feiern. Der Einladung zur „Schnapszahlfete“ am 25. September 1999 auf der Augustusburg folgten ca. 160 Personen, Tischlermeister mit ihren Ehefrauen und zahlreiche Gäste.

Zu ihnen gehörten neben dem Präsidenten der Handwerkskammer Chemnitz, Wolfgang Rühlig, dem stellvertretenden Kreishandwerksmeister Gläser, zahlreiche weitere Ehrengäste, unter ihnen fünf Tischlermeister aus Pockau und Pobershau, die vom Hochwasser am 5. Juli 1999 schwer getroffen worden waren.
Zu der „besonderen“ Feier waren auch vier Ehepaare der Partnerinnung Kleve aus Nordrhein-Westfalen unter Leitung ihres Obermeisters, Ernst Kesper, angereist.
Nach der Begrüßung durch Obermeister Hans-Jörg Ritscher folgten Grußworte des Kammerpräsidenten, des stellvertretenden Kreishandwerksmeisters und des Obermeisters der Innung Kleve, Ernst Kesper, der eine Spende von 1500 DM für die vom Hochwasser betroffenen Kollegen überbrachte.
Für den Ablauf der „Schnapszahlfete“ hatten die Organisatoren einige Überraschungen geplant: So ging es nach dem Kaffeetrinken zur „Brunnenhebe“ am Brunnenhaus. Hier konnte jeder einen Blick in den Brunnen werfen, der die stattliche Tiefe von 130 m bei einem Wasserstand von 55 m aufweist. Für die Damen gab es Sekt, für die Herren Bier in einem speziell für diese Feier hergestellten Krug mit der Aufschrift „Tischlerinnung Chemnitz – 444 Jahrfeier 1999“. Er konnte als Geschenk mit nach Hause genommen werden.
Mit einem wohlgelungenen Festabend endete die „Schnapszahlfete“ n
Auf Wunsch der Mitgliedsbetriebe soll, wie eine Fragebogenaktion vom Oktober 97 ergab, der landesweite Tag des Schreinerhandwerks (erstmals durchgeführt am 20. September 1997) in Abständen von zwei oder drei Jahren stattfinden. Aus diesem Grund wird der nächste landesweite „Tag der offenen Tür“, unter der Federführung des Landesverbandes Holz + Kunststoff Baden-Württemberg, am 23. und 24. September 2000 durchgeführt werden. Er findet damit erstmals an zwei Tagen – am Samstag und Sonntag – statt. n

Herstellerinformation

Herstellerinformation

BM-Titelstars: Schreiner wie wir

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de