. Alexa, rühr mal den Lack an! - BM online

Allgemein

Alexa, rühr mal den Lack an!

Mitarbeiter_Redaktion_BM

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Thema Digitalisierung lässt uns nicht los. Es bestimmt in zunehmendem Maße unser Privatleben und erreicht mit großer Dynamik auch alle betrieblichen Bereiche. Dass es so kommt, war ja irgendwie klar – mit welchem Tempo dies geschieht, konnte man sich vor wenigen Jahren allerdings nicht wirklich vorstellen. Für unser Handwerk ist dies eine große Herausforderung und zugleich eine Riesenchance. Ich bin überzeugt: Das Tischler- und Schreinerhandwerk wird sich in den kommenden fünf Jahren auf eine Art und Weise verändern, wie wir es wohl noch nie in so kurzer Zeit erlebt haben.

Aktuell geht es fast allen Schreinern, Tischlern und Fensterbauern gut bis sehr gut. Wir können dankbar sein, dass der Markt uns bereits seit Jahren diese gute Auftragslage beschert. Alles gut. Oder vielleicht doch nicht so ganz. Denn es werden wieder Zeiten kommen, in denen Sie sich vom Wettbewerb spürbar abheben müssen, um Aufträge an Land zu ziehen. Dabei wird es auch eine entscheidende Rolle spielen, wie Sie sich in Sachen Digitalisierung aufgestellt haben.

Muss uns das nun Angst machen? Nein! Denn dieser Umbruch bringt vielfältige Chancen mit sich. Er zwingt uns nämlich z. B. zu sauber und eindeutig definierten Strukturen und Abläufen oder zur permanenten Pflege der Daten. Wer dies wirklich im Griff hat, wird im Wettbewerb der Zukunft die Nase vorn haben.

Wie so eine Zukunft aussehen kann, hat Homag ziemlich eindrucksvoll auf der Holz-Handwerk gezeigt. Steigen Sie ein und folgen Sie uns im fahrerlosen Transportfahrzeug von Maschine zu Maschine.

Zukunft muss natürlich ebenfalls heißen, unseren Schreinernachwuchs bestmöglich auszubilden und fit für die vielfältigen Anforderungen zu machen. Auch hier hat Digitalisierung leider noch lange nicht den Stellenwert, den sie dringend braucht. Das Pilotprojekt DigiTS zeigt einen wirklich spannenden, neuen Weg, dies zu ändern.

Sagen Sie uns doch mal: Wie sieht Ihre ganz persönliche digitale Schreinerei der Zukunft aus? Rührt bei Ihnen in der Werkstatt vielleicht schon Alexa auf Zuruf den Lack an? Ihre Meinung zu diesem Thema ist uns sehr wichtig. Lassen Sie uns wissen, wie wir Sie als Fachmagazin auf Ihrem Weg unterstützen können! Ich freue mich sehr auf Ihre E-Mail an christian.naerdemann@konradin.de

Es grüßt Sie herzlich

Christian Närdemann,
Chefredakteur

Herstellerinformation

BM-Titelstars: Schreiner wie wir

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Herstellerinformation

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de