Carport – Herstellerinformation. Brandschutz ist unverzichtbar - BM online
Startseite » Allgemein »

Brandschutz ist unverzichtbar

Carport – Herstellerinformation
Brandschutz ist unverzichtbar

woodwork_at_the_roof_of_a_carport_near_residential_building
Auch beim Carport ist der Brandschutz wichtig. Foto: Carmen Hauser/Stockfoto-ID: 345648466

Carports schützen Fahrzeuge vor Wettereinflüssen, sind vielseitig und meist günstiger als Garagen. Allerdings sollte man nicht den Brandschutz vergessen, denn oft sorgt der Ausbruch eines Feuers für große Schäden. Deshalb sind einige Dinge vor dem Baubeginn zu beachten, um die Gefahr eines Brandes zu reduzieren.

Wieso ist der Brandschutz wichtig?

Viele Carports werden aus Holz gefertigt, das oft wie ein Brandbeschleuniger wirken kann. Zudem ist der Stellplatz im Gegensatz zur Garage auch für Unbefugte leicht zugänglich. Brandstifter haben dadurch oft leichtes Spiel. Auch kann ein Brand auf das benachbarte Grundstück übergreifen und dort ebenfalls großen Schaden anrichten. Diese Gefahren gilt es zu verringern.

Rat vom Experten einholen

Durch die einfache Konstruktion kann man zwar einen Carport selbst bauen. Ein Fachmann kann aber Tipps geben, Ideen liefern und mit Erfahrung zur Seite stehen.

Auf die richtigen Materialien achten

Der beste Schutz gegen einen verheerenden Brand beim Carport ist das Baumaterial. Viele Hersteller greifen entweder zu Holz oder Aluminium. Gerade Holz sollte so behandelt sein, dass es schwer entzündlich ist. Dabei sollte man auf die Erfahrung bekannter Hersteller setzen.

Auch bei einem Carport aus Aluminium sollte man sich vom Hersteller über die Feuergefahr aufklären lassen und verschiedene Firmen im Hinblick auf die zugesicherten Eigenschaften zum Brandschutz vergleichen.

Richtlinien für den Brandschutz einhalten

Welche Normen beim Brandschutz beachtet werden müssen, hängt von Wohnort und Bundesland ab. Grundsätzlich müssen Möglichkeiten zum Löschen eines Brandes, wie ein Feuerlöscher oder ein Wasseranschluss, zur Verfügung stehen. Die Abstände, die zu Nachbargebäuden eingehalten werden müssen, sind in den Bebauungsplänen oft klar vorgegeben. Bei Nichteinhaltung der Vorschriften muss der Carport im schlimmsten Fall wieder abgerissen werden.

Keine leicht entzündbaren Stoffe im Carport lagern

Viele vermeidbare Brände bei Carports entstehen durch den unsachgemäßen Umgang mit leicht entzündbaren Stoffen. Dabei werden brennbare Materialien falsch gelagert und Risiken nicht beachtet. Deshalb sollten solche Stoffe nie im Carport gelagert werden und man sollte sich über die sichere Lagerung von Gefahrstoffen informieren.

Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation
BM bei Facebook

BM auf Instagram
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
BM-Videostars 2020
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
BM-Titelstars 2020
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de