Startseite » Allgemein »

Einbruchschutz zahlt sich aus

Allgemein
Einbruchschutz zahlt sich aus

Mitarbeiter_Redaktion_BM

Liebe Leserin, lieber Leser,

anders als bei klassischen Innenraumtüren, müssen Wohnungsabschlusstüren nicht nur den täglichen Beanspruchungen gerecht werden, sondern auch diverse Funktionen erfüllen, da sie Wohnräume von unbeheizten Treppenhäusern und Fluren abtrennen. Der Aspekt Sicherheit gibt hier zunehmend den wahrscheinlich stärksten Ausschlag dafür, für welche Wohnungsabschlusstür sich ein Kunde entscheidet. Denn laut der aktuellen bundesweiten polizeilichen Kriminalstatistik werden Einbrüche zu 56 % über die Wohnungseingangstür verübt. Im vergangenen Jahr wurden bundesweit mehr als 150 000 Wohnungseinbruchdiebstähle registriert. Kein Wunder, denn ein Großteil der Mietwohnungen ist gar nicht oder schlecht geschützt. Damit die Zahl von 44 % aller gescheiterten Einbruchsversuche weiter steigt, sollte schon in der Planungsphase von Neubau oder Sanierung ein spezielles Augenmerk auf die Sicherheitsausstattung der Wohnungseingangselemente gerichtet werden, auch wenn dies noch nicht gesetzlich verpflichtend ist. Denn Sicherheit ist ein existenzielles Grundbedürfnis.

In dieser BM-Spezial-Ausgabe stellen wir Ihnen verschiedene Ansätze vor, wie sich mit Know-how und dem richtigen Marketingansatz neue Kunden gewinnen lassen und sich Tischler und Schreiner als Experten für Wohnungsabschlusstüren und Einbruchschutz etablieren können. Der BM-Marktspiegel Wohnungsabschlusstüren ab Seite 28 bietet Ihnen eine entsprechende Herstellerübersicht. Darin erfahren Sie, welches Produktspektrum die einzelnen Hersteller in diesem wichtigen Marktsegment anbieten. Wir erläutern die unterschiedlichen Anforderungen und geben einen Ausblick, wie sich diese in Zukunft bei Wohnungsabschlusstüren entwickeln werden.

Beim Thema Sicherheit spielt aber auch die Montage, besonders in hochwärmedämmendem Mauerwerk, eine entscheidende Rolle. Eine sehr interessante Versuchsreihe hat hier aufschlussreiche Ergebnisse geliefert.

Außerdem steigen wir ab Seite 70 in die heiße Diskussion rund um Dieselfahrzeuge ein. Wir zeigen auf, was Handwerker tun können und geben Ihnen zahlreiche hilfreiche Hinweise und Tipps. Des Weiteren erfahren Sie, was Sie beim Anhängerkauf unbedingt beachten sollten.

Es grüßt Sie herzlich

Stefan Kirchner,
Redakteur

Herstellerinformation
BM MesseSpezial
Herstellerinformation
Fette Preise im Juli
Herstellerinformation
Werde BM-Titelstar 2022!
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de