Startseite » Allgemein »

Eisbären weinen um das Weltklima

Hilzinger startet Klimaschutz-Kampagne
Eisbären weinen um das Weltklima

Eröffnet hat Helmut Hilzinger die Kampagne mit einem Energiespar- und Klimaschutztag im Fenster + Türen Center in Willstätt-Sand
Mit einer bundesweit angelegten Klimaschutzkampagne will die Firma hilzinger GmbH Fenster + Türen aus Willstätt Menschen dazu bewegen, über den Klimawandel nachzudenken und etwas für den Klimaschutz zu tun. Wie man zum Schutz des Klimas beitragen kann, soll im Lauf des Jahres an vielen Aktionen deutlich werden. Angesprochen werden neben Erwachsenen vor allem auch Kinder. „Schließlich sind es unsere Kinder die in 30 bis 50 Jahren am meisten unter den Folgen der Erderwärmung zu leiden haben“, sagt Helmut Hilzinger. Herzstück der Klimaschutzkampagne ist deshalb die Geschichte vom kleinen Eisbären. Das sympathische Tier wurde auserkoren, um die Auswirkungen des Klimawandels drastisch zu verdeutlichen: Er sitzt einsam und traurig auf einer Eisscholle und wartet auf Hilfe. Das Eis schmilzt unter seinen Pfoten weg und es wird höchste Zeit, dass Rettung naht. Ziel ist es, dass die Geschichte ein gutes Ende nimmt. Kinder, die dem Eisbären gerne helfen und somit etwas für den Klimaschutz tun möchten, können das, in dem sie aus einer Checkliste mit verschiedenen Maßnahmen möglichst viele auswählen und umsetzen. Außerdem wird die Klimaschutzkampagne begleitet von einem Geschichten- und Malwettbewerb. Die Ausschreibungsunterlagen sind im Internet hinterlegt. Erwachsene, die diese Aktion unterstützen und ebenfalls etwas für den Klimaschutz tun möchten, können symbolisch Sonnenblumensamen pflanzen, denn diese „tanken“ CO2. Sonnenblumensamen verteilt hilzinger gratis (im Internet zu bestellen).

Eröffnet hat das Unternehmen die Kampagne mit einem Energiespar- und Klimaschutztag im Fenster + Türen Center in Willstätt-Sand. Neben Fachvorträgen zum Thema Klimawandel und Treibhauseffekt gab es Infos zum Thema Altbausanierung, Energiepass, moderne Wärmeschutzfenster, Förderprogramme/Steuertipps sowie Heizsysteme im Vergleich. Im Mittelpunkt standen auch die beiden Fensterneuheiten Redondo im Runddesign und Alufusion, ein neuartiges Kunststoffaluminiumfenster.
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de