Startseite » Allgemein »

Energie sparen wird immer wichtiger

Dämmung beim Fertighaus – Herstellerinformation
Energie sparen wird immer wichtiger

Im Zusammenhang mit Immobilien ist das Einsparen von Energie längst zu einem Kernthema geworden. Dafür sind die stetig steigenden Energiepreise eine wesentliche Ursache, denn nur durch das Energiesparen kann man im Prinzip den wachsenden Kosten für Strom und Wärme entgegenwirken.

Wer jedoch den eigenen Energieverbrauch genau kontrolliert, wird feststellen, dass die reduzierende Wirkung auf die Energiekosten durchaus große Ausmaße annehmen kann. So können durch ein effizientes Energiemanagement sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich bis zu 50 % der Gesamtkosten eingespart werden. Zudem kommen solche Energieeinsparungen auch der Umwelt zugute, denn durch den verringerten Bedarf werden der CO2-Ausstoß reduziert und natürliche Ressourcen geschont.

Welche Möglichkeiten zur Energiereduzierung gibt es beim Hausbau?

Obwohl sich die Energiekosten prinzipiell nur auf die Faktoren elektrische Energie und Wärme beschränken, wird deren tatsächliche Höhe von mehreren Faktoren beeinflusst. Insbesondere bauliche Strukturen wie Wärmedämmungen wirken sich dabei massiv auf die Kosten aus, denn eine gute Dämmung sorgt natürlich zunächst dafür, dass die Kälte im Winter draußen bleibt und die Heizwärme nicht entweichen kann.

Zudem schützen viele Dämmstoffe auch effektiv vor Wärme von außen, sodass die Räume im Sommer nicht überhitzen. Klimaanlage und Co. können somit oft ausgeschaltet bleiben, was ebenfalls zu einer erheblichen Kostenreduzierung führt. Verschiedene Kosten und Preise für ein Fertighaus lassen sich also schon mit kleinen und einfachen Maßnahmen deutlich senken.

Wie genau wird die Dämmung von Fertighäusern umgesetzt und worauf kommt es dabei an?

Bei der Dämmung eines Fertighauses spielen verschiedene Aspekte eine wichtige Rolle. So müssen bei der Durchführung nicht nur Schall- und Wärmebrücken verhindert werden, sondern auch das Material ist wichtig. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass sich durch die sogenannte Dampfbremse und den Einsatz von zu viel Dämmmaterial auch die Gefahr einer Schimmelbildung erhöht, was es selbstverständlich zu verhindern gilt. Anders als viele Immobilienbesitzer also glauben, handelt es sich bei der Hausdämmung nicht unbedingt um ein leichtes Unterfangen, sodass im Zweifelsfall immer die Zusammenarbeit mit einem Profi in Erwägung gezogen werden sollte.

Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de