1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Ergonomie meßbar gemacht

Ergonomie bei Handwerkzeugen
Ergonomie meßbar gemacht

Ergonomie meßbar gemacht
Ergonomie bei Handwerkzeugen gibt auf 180 Seiten Anleitungen zum quantifizierten Werkzeugvergleich in punkto Ergonomie (Werkbild)
Ergonomie ist keine Ansichtssache und weit mehr als nur ein Design-Aspekt oder schlichte Handlichkeit. Ergonomie ist vielmehr eine durchaus meßbare Werkzeugeigenschaft und steigert nachweislich die Produktivität. Das ist die auf 180 Seiten belegte Quintessenz des von Atlas Copco Tools anläßlich des 125jährigen Konzernjubiläums herausgegebenen Handbuchs „Ergonomie bei Handwerkzeugen“. Sein Untertitel verrät, worum es letztlich geht: die „Beurteilung von Kraftwerkzeugen“. Und die wird allein auf 50 der 180 Seiten vorbildlich und in jedem Punkt nachvollziehbar praktiziert.

Als Grundlage dient ein einheitliches Bewertungsschema mit Ergonomiefaktoren, deren Gewichtung zuvor eingehend für die einzelnen Werkzeugarten geklärt wurde: beispielsweise für die Griffkonstruktion, äußere Belastungen, Gewicht, Temperatur, Reaktionskräfte, Vibrationen, Lärm sowie Staub und Öl.

Hierin liegt denn auch das Verdienst dieses Vademekums der modernen Werkzeugergonomie: es macht Ergonomie quantifizierbar und gibt eine von jedermann nachvollziehbare Anleitung zum schematisierten Vergleich. Damit ist das Buch auf alle Handwerkzeuge anwendbar, gleich welcher Marke und egal, ob pneumatisch oder elektrisch. Die Kapitel zur Arbeitsplatzgestaltung, die wesentlichen Kraftwerkzeugarten und Ergonomiefaktoren sind ohnehin allgemeinverbindlich – und wie alle Seiten –, eindrucksvoll und durchgängig farbig gestaltet.
Markt bereit für Ergonomie-Bonus
„Vor zehn Jahren redeten wir über ergonomische Werkzeuge, heute sprechen wir von Werkzeugen mit guter Ergonomie“, spielt Bo Lindqvist, Autor des Ergonomiebuches und Chefergonom der Atlas Copco Tools AB, Stockholm, im Vorwort auf eine Akzentverschiebung an, die sein erstes, 1986 erschienenes Ergonomiebuch von dem neuen unterscheidet. Nach wie vor sei die Ergonomie zwar „ein fester Punkt im Pflichtenheft“ der Werkzeugkonstrukteure, doch werde heute ein „gesundes Gleichgewicht“ zwischen ergonomisch Erstrebenswertem und technisch wie ökonomisch Machbarem versucht. Also Ergonomie nicht um jeden Preis, aber so gut es eben geht und wirtschaftlich vertretbar ist. Jedenfalls sei der Markt heute eher als vor zehn Jahren bereit, einen „Ergonomie-Bonus für Werkzeuge nach des Menschen Maß“ zu zahlen.
„Denn mit der Wahl eines Handwerkzeugs beeinflussen Sie nicht nur die Arbeit selbst, sondern auch die Arbeitssituation des Werkers und das gesamte Arbeitsumfeld“, sagt der Chefergonom. In der Summe haben diese Faktoren einen großen Einfluß auf die Gesundheit, Sicherheit und Produktivität des Werkers. In seinem Buch verdeutlicht Lindqvist die Zusammenhänge zwischen diesen Faktoren. Er schöpft dabei aus 40 Jahren Forschung, Tests und Erfahrungen, die Atlas Copco mittlerweile mit der Ergonomie bei Handwerkzeugen hat.
Das Buch kann nicht über den Buchhandel, sondern nur von Atlas Copco Tools in Essen (Fax 02 01/55 58 57) bezogen werden. Die Schutzgebühr beträgt 36,- DM. n
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de