Startseite » Allgemein »

Export-Plus stabilisiert Umsätze

Deutsche Möbelindustrie
Export-Plus stabilisiert Umsätze

Der Umsatz der deutschen Möbelindustrie im 1. Quartal 2004 ist im Vergleich zum Vorjahr laut VDM nahezu stabil geblieben. Mit 5,1 Mrd. Euro setzten die Unternehmen nur 0,3 Prozent weniger um als in den ersten drei Monaten des Jahres 2003. Wobei Januar (-6,2 %) und Februar (-4,1 %) schwach verliefen, der März aber durchaus gut mit einem Plus von 8 Prozent zu Buche schlug. Positiv konnte sich die Küchenmöbelindustrie mit einem Zuwachs von 3,7 Prozent vom Trend abkoppeln.

Aufgrund des nach wie vor schwachen Inlandsmarktes war der Export einmal mehr Motor dafür, dass das erste Quartal stabil blieb. Die Ausfuhren der Möbelhersteller stiegen um 1,1 Prozent auf 1,26 Mrd. Euro. Insbesondere die positive konjunkturelle Entwicklung in Osteuropa und in den USA trug zum guten Ergebnis bei. Die Exportquote der deutschen Möbelindustrie stieg damit von 1998 (15,9 %) auf nunmehr 24,7 Prozent. Wichtigstes Abnehmerland trotz eines Rückgangs um 3,5 Prozent bleiben weiterhin die Niederlande mit einem Exportvolumen von 196,8 Mio. Euro, gefolgt von der Schweiz (+5,5 %) mit 150,2 Mio. Euro und Österreich mit 124 Mio. Euro (-5,1 %). Erfreulich positiv entwickelten sich die Ausfuhren nach Belgien mit 102,5 Mio. Euro und einem Plus von 19,7 Prozent, Italien mit 31,1 Mio. Euro (+11,8 %) und Luxemburg mit 18,9 Mio. Euro (+16,8 %) Auch die Exporte in die Länder Osteuropas legten noch einmal um 7,3 Prozent zu und erreichten ein Volumen von 151,8 Mio. Euro.
Auch die deutschen Möbelimporte stiegen im ersten Quartal 2004, und zwar um 3,5 Prozent auf rund 1,8 Mrd. Euro. Mit einem Importvolumen von 927,1 Mio. Euro bleibt Osteuropa wichtigste Herkunftsregion für Möbel-Einfuhren. Für das gesamte Jahr rechnet VDM-Hauptgeschäftsführer Dirk-Uwe Klaas für die deutsche Möbelindustrie mit einer Umsatzstagnation.
Herstellerinformation
BM-Videoaktion im Juli
Herstellerinformation
BM-Fotoaktion im Juli
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung
Herstellerinformation

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de