1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Geheimnis um den Stradivari-Lack entschlüsselt

Forschungsstudie an der Kunstakademie Stuttgart
Geheimnis um den Stradivari-Lack entschlüsselt

Seit Anfang des 19. Jahrhunderts wurden kontroverse Vermutungen über geheime Zutaten veröffentlicht, die der italienische Geigenbaumeister Antonio Stradivari (1644–1737) für den Lack seiner Instrumente benutzt haben soll. Der ausgebildete Geigenbauer und Restaurator Balthazar Soulier, seit 2006 zudem Student der Konservierung und Restaurierung an der Kunstakademie Stuttgart, ist Mitautor einer soeben international publizierten neuen Forschungsstudie zu diesem Thema.

Anhand einer Reihe analytischer Verfahren, wies die Forschergruppe um Soulier nach, dass Stradivari zunächst eine Schicht aus Öl ohne Füllstoffe oder Pigmente als Versiegelung auf das Holz auftrug. Eine mineralreiche Schicht, wie in früheren Studien vermutet, war nicht auffindbar.
Anschließend trug der Geigenbaumeister eine Schicht mit roten Eisenoxiden sowie organischen Farblacken, vermutlich aus den Färbeinsekten Cochenille auf. Das beweist, dass Stradivari keine außergewöhnlichen, sondern zu seiner Zeit gängigen Werkstoffe nutzte.
Das Institut für Technologie der Malerei der Kunstakademie Stuttgart ist an diesem Forschungsprojekt gemeinsam mit fünf französischen und einer weiteren deutschen Institution beteiligt.
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de