Startseite » Allgemein »

Gemütliches Wohnambiente dank Vinyl, Holz & Kork

Müssen es im Bad immer Bodenfliesen sein? – Herstellerinformation
Gemütliches Wohnambiente dank Vinyl, Holz & Kork

bathroom-713248_1280.png
Alternativen zu Fliesen im Bad sind nur bedingt tauglich. Foto: noh950 / pixabay

Der klassische Bodenbelag für das Badezimmer ist der Kachelboden. Einmal verlegt, bietet er eine wasserunempfindliche Oberfläche und ist schnell zu reinigen. Trotzdem ist die Wahl dieses Bodenbelags nicht immer von Vorteil. Fliesen liefern nur limitierte Möglichkeiten, das Design betreffend. Zudem sind sie nicht rutschfest und haben eine kalte Ausstrahlung.

Viele Anbieter von Fußböden versprechen deshalb ein schöneres Wohnumfeld und eine angenehmere Atmosphäre, wenn anstatt der kalten Steine Dielen, Laminate, Korkböden oder Designböden zur Anwendung kommen.

Steinboden als Fliesenersatz im Badezimmer

Mit Naturstein kann man ein Badezimmer exklusiv aufwerten. Steinböden sind sehr widerstandfähig und langlebig, insbesondere, wenn es sich um Granit handelt. Marmor und Kalkstein sind da empfindlicher und für Kalkflecken und Säuren wie Essig anfällig. Die Verlegung ist sehr teuer, doch dafür können sich Generationen an dem Boden erfreuen.

Parkett und Kork, geht das im Badezimmer?

Wer auch im Bad natürliche Materialien bevorzugt, kann sich für Parkettentscheiden. Das Material fühlt sich warm und angenehm unter den Füßen an, weil es dank seiner offenen Poren Feuchtigkeit an die Raumluft abgibt.

Fans von Kork schwören auf die besondere Atmosphäre, welcher der Naturstoff dem Wohnbereich vermittelt. Sowohl bei Parkett als auch bei Kork leistet Fußbodenöl einen Oberflächenschutz, der die Atmungsaktivität erhält.

Laminat, Designboden aus Vinyl, PVC und Linoleum

Laminat als Fußbodenbelag findet auch im Badezimmer Anwendung. Der Werkstoff ist in vielen Holz- und Steinoptiken erhältlich und besitzt eine angenehme Oberflächenstruktur. Zudem ist er pflegeleicht.

Designboden ist ein elastischer und gelenkschonender Bodenbelag und fühlt sich angenehm unter den Fußsohlen an. Außerdem ist er besonders rutschfest und man bekommt ihn in unzähligen Optiken.

Eine einfachere Variante finden wir im Linoleum. Dieser zu 80 % aus natürlichen Rohstoffen bestehende elastische Belag schont die Gelenke und verhält sich antibakteriell.

Fazit

Die Alternativen von Fliesen als Bodenbelag im Bad sind limitiert. Von der Handhabung, Pflege und Reinigung kommt eigentlich nur Granit an deren Werte heran. Parkettböden, sofern von Holzprofis exakt verlegt, schaffen zwar eine warme Atmosphäre, bedürfen aber intensiver Pflege. Gleiches gilt für Korkböden. Sollte diese gewährleistet sein, dann spricht allerdings wenig gegen deren Verwendung. Die Böden mit Kunststoffanteil sind aufgrund ihres Preises interessant. Sie sind pflegeleicht und schnell auszutauschen.

Die Alternativen zu Fliesen schaffen es also nur bedingt, die deutschen Badezimmer in der Masse zu erobern, und jeder Einzelfall muss gesondert bewertet werden.

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de