Startseite » Allgemein »

Gesundheitliche Probleme bei Handwerkern

Karriere – Herstellerinformation
Gesundheitliche Probleme bei Handwerkern

welder-673559_1920.jpg
Auch bei gesundheitlichen Problemen gibt es für Handwerker Lösungen für die künftige Karriere. Foto: JonKline / pixabay

Handwerksberufe sind durch die Bank körperlich anstrengend — seien es Vorarbeiten wie der Transport von Materialien oder Möbeln zum Einsatzort oder die Arbeit an sich. Jedes Handwerk hat seine typischen Krankheitsbilder, die sich im Laufe der Berufsjahre manifestieren. Zudem wird die Arbeit im Handwerk von den Berufsgenossenschaften als besonders risikoreich eingestuft: Zu recht, denn Arbeitsunfälle haben oft verheerende Folgen, die sich auf die Karriere auswirken. Vor allem für Unternehmer stellen sich die Fragen: Was wird aus meinem Betrieb? Was kann ich noch arbeiten?

Das Handwerk als Schnittstelle

Die Arbeit im Handwerk bedeutet nicht nur das Werkeln mit dem Material, das Decken von Dächern oder das Installieren von Heizkörpern, sondern auch Planung, Einkauf, Marketing, Verkauf und vor allem Beratung. Aus diesem Aufgabenspektrum ergeben sich Potentiale für berufliche Tätigkeiten, wenn die eigene Gesundheit den Belastungen des Tagesgeschäfts im Handwerk nicht mehr standhält.

Immobilienbereich

Wohnen, Bauen und Renovieren hängen so eng mit dem Handwerk zusammen, dass der Immobilienbereich vermutlich der beste Sektor für die berufliche Neuorientierung ist. Um durchzustarten, braucht es eine berufliche Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Immobilien. Mit der praktischen Erfahrung aus dem Handwerk und einer Fortbildung in kaufmännischen Themen können später Einsätze als Begutachter für Gebäudeschäden, Sanierungsberater oder Immobilienmakler fachlich ebenso bewältigt werden wie die Arbeit in einer Hausverwaltung.

Handel und Großhandel

Tatsächlich suchen Baumärkte und Unternehmen, die Material in großen Mengen verkaufen, immer wieder Verkäufer, die einen handwerklichen Background haben. Wer kann einen Privatkunden besser beraten als ein Handwerker? Die Arbeit in einem Baumarkt beinhaltet inzwischen auch nicht mehr nur den reinen Verkauf. Es werden Workshops für die Kunden angeboten, in denen sie in die Bedienung von Werkzeugen eingewiesen werden oder erfahren, wie sie es schaffen, dass schwere Tapeten an der Wand bleiben oder unregelmäßige Wände beim Fliesen keinen schiefen Eindruck vermitteln.

Hauptjob Chef

Größere Meisterbetriebe brauchen natürlich auch einen Geschäftsführer, der alles überblickt. Wer es sich leisten kann, wird also die Baustellen nur noch als Besucher aufsuchen und nach dem Rechten schauen. Damit können Beruf und angeschlagene Gesundheit unter einen Hut gebracht werden. In der Praxis ist es allerdings oft so, dass der eingefleischte Handwerker das Büro nur zum Kaffeetrinken aufgesucht hat und sich in die theoretischen Themen erst einmal einfinden muss. Hierfür gibt es ebenfalls Weiterbildungen, die von Buchhaltung bis Mitarbeiterführung alle Themen abdecken. Und: Weiterbildungen können förderfähig sein oder bei gesundheitlichen Problemen von sozialen Leistungsträgern finanziert werden.

Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars
Herstellerinformation
BM-Videostars
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de