Startseite » Allgemein »

Großzügige Fensterfassaden ermöglicht

GlassWin System von Profine
Großzügige Fensterfassaden ermöglicht

Geklebte Verbindungen zwischen Glas und Trägerwerkstoff, die mit dem Fachbegriff Structural Glazing bezeichnet werden, haben sich zu einem Mega-Trend in der Gebäudetechnik entwickelt. Da der Bau von Ganzglasfassaden bislang jedoch fast ausschließlich auf Metallkonstruktionen bzw. Aluminium beschränkt war, profitierten Hersteller von Kunststoff-Fenstern bislang kaum von den Vorteilen dieser Technologie. Aktuelle Neuentwicklungen haben jedoch dazu beigetragen, dass die Technik jetzt auch mit Kunststoff-Profilen auf hohem statischen Niveau realisiert werden kann. Zu den Vorreitern gehört hierbei die profine Group, die mit ihren Profilmarken als europäischer Marktführer bei Kunststoff-Fenstersystemen gilt. In Zusammenarbeit mit dem Klebstoffhersteller Dow Corning entwickelte man einen 2-K-Kleber speziell für Kunststoff-Fenster. Das Ergebnis ist ein patentiertes Fenstersystem mit 70 mm Bautiefe, das die Bezeichnung „GlassWin System“ trägt und sich durch gute bauphysikalische Eigenschaften auszeichnet. Hauptmerkmal des Systems ist im wesentlichen der kraftübertragende Silikon-Klebeverbund einer Stufen-Isolierglasscheibe. Hierdurch kann auf die Stahlverstärkung im Flügel verzichtet werden. Besonderer Clou: Das Flügelprofil wird vollständig von der Glasscheibe überdeckt und ist von außen nicht sichtbar, so dass schlanke, ästhetisch ansprechende Fenster in eleganter Ganzglas-Optik ausgeführt werden können, die eine hohe Lichtausbeute ermöglichen. Weitere Vorteile des Systems sind unter anderem hervorragende Eigenschaften im Wärme- und Einbruchschutz.

Beleg für das hohe Gestaltungspotenzial des innovativen Systems ist der neue Gebäudekomplex der Firma Profile Systems in Naas nahe Dublin, Irland – einem führenden Handelshaus für Profilsysteme, das Fensterbau-Fachbetriebe in ganz Irland beliefert.
profine GmbH
66954 Pirmasens
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de