Startseite » Allgemein »

Gute Aussichten

Allgemein
Gute Aussichten

Eitel Sonnenschein nicht nur am Himmel: Die Holzbearbeitungsmaschinenbranche brummt wie seit Jahren nicht mehr und auch aus den Schreiner- und Tischler- fachverbänden ist zu hören: „Den meisten Betrieben geht es gut!“

Und sie investieren auch wieder: Um satte 20 Prozent, so schätzt der VDMA, ist der Auftragseingang im Jahr 2007 bei den deutschen Maschinenherstellern aus den handwerksnahen Bereichen gestiegen, wohlgemerkt aus dem Inland.
Dr. Bernhard Dirr, Geschäftsführer des Fachverbands Holzbearbeitungsmaschinen, sieht keine Anzeichen, dass sich die gute Nachfrage abschwächt: „Die hohe Investitionsbereitschaft der kleinen und mittleren deutschen Betriebe und des angrenzenden europäischen Holzhandwerks wird aus heutiger Sicht auch im laufenden Jahr anhalten.“
Gute Aussichten also für das Messedoppel Holz-Handwerk und fensterbau/frontale 2008, das vom 2. bis 5. April wieder in Nürnberg an den Start geht. Der Erfolg dieses Duos, mit zusammen über 1200 Ausstellern, ist in der Tat ein Phänomen: Besonders die fensterbau/frontale hat mit 20 Prozent mehr Ausstellungsfläche noch einmal kräftig zugelegt. Sie zeigt sich zudem deutlich internationaler und die Nürnberger Messemacher sehen ihre „frontale“ auf dem Weg zur Weltmesse rund um Fenster, Türen und Fassaden.
Damit Sie rechtzeitig informiert sind, haben wir die beiden Messen schon mal ins Heft geholt. In einer ersten Messevorschau erfahren Sie, was auf der Holz-Handwerk und der fensterbau/frontale zu sehen und zu diskutieren sein wird. Und die Fortsetzung folgt: In der nächsten BM-Ausgabe, die noch vor den beiden Messen erscheint, halten wir Sie auf dem aktuellen Stand. Informativ und spannend, das zeigt sich schon in dieser Ausgabe, wird es in Nürnberg allemal.
Messen sind freilich nicht alles. In dieser Ausgabe haben uns viele weitere, aktuelle Themen bewegt:
Große Unsicherheit, besonders in den kleineren Betrieben, herrscht immer noch in Sachen CE-Kennzeichnung. Mit einer zweiteiligen Serie bringen wir das Thema noch mal auf den wesentlichen Nenner und Sie werden erkennen, dass „Konformität“ gar nicht so schwer ist (Seite 104).
Hoch interessant finden wir eine Marketing-Dienstleistungsofferte, bei der auch die Fachverbände mal genauer hinschauen sollten. Mit „ToM“ stellt der Franchisegeber TopaTeam seinen Partnern eine attraktive Werbeplattform zur Verfügung: Mit nur wenigen Mausklicks können individualisierte Werbeaktionen, und falls gewünscht, effektvolle Großflächenplakate bequem geordert werden (Seite 34).
In Zeiten drastischer Energieverteuerung gewinnt das Thema Heizung und Restholzverwertung noch mehr an Bedeutung. Grund genug, sich mit wirtschaftlicher und umweltgerechter Wärmeversorgung zu befassen. Ab Seite 126 vermitteln wir dazu ganz praktische Planungstipps zur Kosteneinsparung.
Natürlich kommt in dieser Ausgabe auch das gestalterische Auge nicht zu kurz. Ab Seite 18 sind die neuesten Küchentrends für Sie angerichtet. Das ungewöhnliche Konzept für die Gestaltung der Wandschränke oberhalb der Arbeitsplatte war uns das Titelmotiv mehr als wert, markiert es doch einen völlig neuen Weg in der Küchengestaltung.
Das BM-Team wünscht eine spannende Lektüre und gute Geschäftsaussichten!
Herzlichst Ihr
Manfred Maier
Chefredakteur
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de