Startseite » Allgemein »

In der Praxis fest verankern

Würth: Fachwissen rund um die Dübeltechnik
In der Praxis fest verankern

Die Adolf Würth GmbH & Co. KG, Künzelsau, Marktführer in der Befestigungs- und Montagetechnik, verstärkt ihren Service rund um die Dübeltechnik. Dazu präsentierte das Unternehmen der Fachpresse sein neues Dübeltechnik-Handbuch und interessante Weiterbildungsangebote für Handwerker.

Abgehängte Decken und Wandverkleidungen, Hängeschränke, Fenster, Fassaden, Treppen, Geländer und vieles mehr: Wer weiß schon Genaues über zulässige Lasten, kritische Untergründe, Korrossion, Brandschutz, rechtliche Grundlagen, bauaufsichtliche Zulassungen? Und natürlich: Wer kennt schon den sichersten Dübel für einen spezifischen Anwendungsfall? Im Versagensfall kann es indes richtig teuer werden. Von Personenschäden ganz zu schweigen. Außerdem: Die Dübeltechnik wird in der beruflichen Aus- und Weiterbildung bisher nicht oder nur am Rande behandelt.

Mit einer ganzen Reihe von Service-Angeboten will Würth diese Lücken schließen und das Wissen um die moderne Dübeltechnik in der Praxis fest verankern.
„Dübel sind heute Hightech-Produkte, die nur dann effizient und effektiv sind, wenn der Anwender weiß, welcher Dübel welches Befestigungsproblem optimal lösen kann“, stellt Gregor Kerl, Produktfeld Dübeltechnik bei Würth, fest. Um das richtige Befestigungssystem auszuwählen, benötigen Planer und Verarbeiter einen klaren Überblick über die Funktionsweise, Bemessung und Montage der Dübelsysteme.
„Vor wenigen Jahren“, erklärt Marcus Wölfle, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung bei Würth, „war die Zahl der auf dem Markt befindlichen Produkte noch gut überschaubar. Doch inzwischen gibt es mehr als 200 bauaufsichtliche Zulassungen alleine für Dübel.“
Die neue Dübel-Fibel
Keine Frage: Um die notwendigen Anforderungen am Bau effektiv und zugleich effizient zu erfüllen, brauchen Anwender professionelle Kenntnisse über das Setzen der Dübel. Mit dem neuen Handbuch „Würth-Dübeltechnik: Grundlagen – Anwendungen – Praxis“ finden Planer und Praktiker einen umfangreichen Überblick über Funktionsweise, Bemessung und Montage bei der Dübeltechnik.
Das Buch soll helfen, Wissensdefizite auf dem Gebiet der Befestigungstechnik zu verringern und somit den höchstmöglichen Nutzen der Hightech-Produkte zu gewährleisten.
Gleichzeitig wird ein aktueller Überblick über den Stand des Wissens in der nachträglichen Befestigungstechnik dargelegt. Es soll den Leser in die Lage versetzen, moderne Befestigungstechniken zu nutzen und damit die notwendigen Sicherheitsstandards jederzeit erfüllen zu können. Dabei wurde darauf geachtet, das Buch übersichtlich und verständlich zu gestalten und den tagtäglichen Einsatz am Bau in einem handlichen Format mit reißbeständigem Material zu ermöglichen.
Neben dem Fachbuch können Anwender bei der Auswahl des geeigneten Dübelsystems mit der Dübel-Software auch auf computergestützte Berechnungen zugreifen. Die Software unterstützt in drei Themenbereichen: eine Übersicht aller verfügbaren Würth-Dübel entsprechend der Zulassung, ein Modul zur Berechnung von Geländerbefestigungen nach dem Stand der Technik für die richtige Dübelauswahl sowie ein Modul zur Bemessung von vorgehängten, hinterlüftenden Fassaden.
Seminar „Zertifizierter Befestigungstechniker
Die Serviceangebote von Würth reichen aber noch weiter: Mit dem „Zertifizierten Befestigungstechniker“ und der „Fachkraft für Befestigungstechnik“ stellt das Künzelsauer Handelsunternehmen zwei neue Qualifizierungslehrgänge vor. Beide Kurse richten sich an Meister, Gesellen und Monteure und beinhalten als Lehrstoff neue Technologien von komplexen Dübelsystemen in der Befestigungstechnik.
Das Fachseminar „Zertifizierter Befestigungstechniker“ erstreckt sich über zweieinhalb Tage und wurde mit dem Institut für Werkstoffe im Bauwesen der Universität Stuttgart, dem führenden Institut für Dübeltechnik, erarbeitet. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer von der Universität Stuttgart den Titel „Zertifizierter Befestigungstechniker“.
Durchgeführt werden die Seminare an der Würth-Akademie in Künzelsau und in den Handwerker-Schulungszentren der Niederlassungen. Bis Februar 2004 sind insgesamt 150 Seminare geplant.
Lehrgang „Fachkraft für Befestigungstechnik“
Der Qualifikationslehrgang „Fachkraft für Befestigungstechnik“ entstand mit der Handwerkskammer Heilbronn-Franken und umfasst insgesamt 200 Unterrichtsstunden. Inhalte des Intensivlehrgangs, der überregional angeboten wird, sind u. a. Umgebungsbedingungen, Bohrverfahren, Montagearten, Befestigungssysteme, Dübelbemessungssoftware.
„In der Branche besteht ein großer Schulungs- und Weiterbildungsbedarf für das Fach Befestigungstechnik. Ohne Spezialausbildung ist jeder noch so gut ausgebildete Baufachmann überfordert“, betont Geschäftsführer Marcus Wölfle. Der Nachweis notwendiger Fachkenntnisse wird durch eine theoretische und praktische Abschlussprüfung erreicht.
Handbuch der Würth Dübeltechnik: Grundlagen – Anwendungen – Praxis, 280 Seiten,
ISBN 3-89929-025-1, 19,- Euro
Würth GmbH & Co. KG
74650 Künzelsau
Tel 07940-15-0
Fax 07940-15-1000
Herstellerinformation
BM MesseSpezial
Herstellerinformation
Fette Preise im Juli
Herstellerinformation
Werde BM-Titelstar 2022!
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de