1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

In Deutschland einmalig

Technische Universität Dresden
In Deutschland einmalig

In Deutschland einmalig
Das holztechnologische Studium an der Technischen Universität Dresden kann auf Traditionen verweisen, die bis 1861 zurückreichen. Im deutschsprachigen Raum hat die Studienrichtung Holz- und Faserwerkstofftechnik in Dresden mit dem Abschluss als Diplomingenieur nach wie vor einmaligen Charakter. Sie ist im Studiengang Verarbeitungs- und Verfahrenstechnik integriert und lehnt sich an ein maschinenbauliches Grundstudium an. Sehr gute Studienleistungen ermöglichen eine Weiterqualifizierung mit einer Promotion zum Doktor-Ingenieur.

Die Gliederung des Studiums erfolgt prinzipiell in zwei Modulen, dem Grund- und dem Hauptstudium beim Präsenzstudium, bzw. dem Anpassungs- und Aufbau-block beim Aufbaustudium.
Im Grundstudium werden die mathematisch-naturwissenschaftlichen und die technischen Grundlagen gelehrt. Das Hauptstudium ist gekennzeichnet durch die Vertiefung der ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen in den einzelnen Fachgebieten und gewählten Spezialisierungen. Im Vordergrund stehen methodisches und typisches Vorgehen bei der Lösung von Aufgabenstellungen. Ziel im Hauptstudium ist das Entwickeln einer Selbstständigkeit (Belege), schriftlicher/mündlich-er Ausdrucksfähigkeit (Verteidigung), Befähigung zu interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie zur Führung von Arbeitsgruppen. Unterstützt wird der Erkenntnisgewinn insbesondere durch das im 7. Semester durchzuführende Praktikum und durch studienbegleitende Exkursionen.
Die Zielgruppe des Aufbaustudienganges Holz- und Faserwerkstofftechnik sind in der Regel Absolventen eines bereits abgeschlossenen universitären Studiums auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften, Forstwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Naturwissenschaften oder der Informatik.
Für Absolventen von Fachhochschulen sowie von Berufsakademien gleicher oder verwandter Studiengänge wird für eine Qualifizierung zum universitären Diplom in Anlehnung an die Studiendokumente des Aufbaustudienganges Verarbeitungs- und Verfahrenstechnik die Studienrich-tung Holz- und Faserwerkstofftechnik sowohl im Präsenz- als auch im Fernstudium angeboten. Die Inhalte sind die gleichen wie im Präsenzstudium, unter Beachtung anerkennbarer Leistungen.
TU Dresden, Institut für Holz- und Papiertechnik, Mommsenstraße 13, 01062 Dresden
Tel 03 51/46 33 81 07
Fax ~/46 33 82 88
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de