1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Joro Türen bei der Brandschutzprüfung

Allgemein
Joro Türen bei der Brandschutzprüfung

Joro Türen bei der Brandschutzprüfung: Hier wird die Brandschutztür in einen Prüfstand eingebaut. An der Tür werden Temperaturfühler angebracht, die über Kabel mit der Messstation verbunden sind. Auf einer Seite wird dann mit sechs Ölbrennern die Tür in Brand gesetzt. Bei einer T30-Tür werden so auf der Brandseite rund 900 °C erzeugt. Auf der dem Feuer abgewandten Seite dürfen im vorgeschriebenen Zeitraum von 30 Minuten nur maximal 140 °C erreicht werden.

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de