Startseite » Allgemein »

Klappläden wieder im Trend

Kneer-Südfenster
Klappläden wieder im Trend

Kneer-Südfenster bietet seine Fenster inklusive der darauf abgestimmten Klappläden an
Aus vielen Gründen steht der zeitweise fast vergessene Klappladen heute bei Bauherren und Renovierern wieder hoch im Kurs. Die Rückbesinnung auf regionale Bautraditionen spielt dabei ebenso eine Rolle, wie der Einfluss von Urlaubsreisen oder auch die Geborgenheit, die eine Fassade mit diesem Sicht- und Sonnenschutz ausstrahlt.

Um Fenster und Klappläden nicht nur gestalterisch, sondern auch funktional aufeinander abzustimmen, bietet Kneer-Südfenster auf Wunsch Fenster mit einem bereits auf dem Blendrahmen montierten Klappladen an. Ob Holz-, Kunststoff- oder Alu-Holz-Fenster, bei allen Werkstoffen ist diese Montage möglich. Spezielle Beschläge zur Befestigung des Klappladens gewährleisten dabei eine individuelle Lösung für alle Bausituationen. Beispielsweise können auch Klappläden an tiefer in der Mauer liegende Fenster angebracht werden, weil die Ladenbänder an die jeweilige Laibungstiefe angepasst werden. So ist das Fenster bei Auslieferung auf die Baustelle schon mit allen nötigen Beschlägen ausgestattet und die Klappläden müssen nur noch eingehängt werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: die Montagezeiten auf der Baustelle werden verkürzt und die Kosten gesenkt. Alternativ können die Klappläden auch direkt auf dem Mauerwerk befestigt werden, was ab einer bestimmten Laibungstiefe ohnehin notwendig ist.
Ein- oder zweiflügelige Varianten sind in Kunststoff, Holz und Aluminium möglich, realisierbar in Jalousie-Optik oder mit durchgängiger Füllung. Darüber hinaus können die Bewohner mit beweglichen Lamellen die Licht- und Luftzufuhr individuell regulieren. Sehr beliebt sind die Jalousie-Klappläden aus Aluminium. In allen RAL-Farben und vielen Sonderformen wie Rund- und Segmentbögen angeboten, sprechen hier die positiven Eigenschaften des Aluminiums für sich: Das stabile und witterungsbeständige Material garantiert eine lange Lebensdauer ohne aufwendiges Nachstreichen.
Kneer GmbH
72589 Westerheim
Tel 07333 83-0
Fax 07333 83-40
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de