Startseite » Allgemein »

Konstruieren, lernen und gewinnen

Allgemein
Konstruieren, lernen und gewinnen

Jeder Sportler muß trainieren, jeder Leistungssportler muß viel trainieren. Und selbst ein Weltrekordhalter macht viele, viele Stunden Training, um sein Leistungsniveau zu halten bzw. noch zu verbessern. Was für den Sport gilt, läßt sich voll und ganz auf Alltag und Beruf übertragen. Wer glaubt, daß Sprüche wie „noch nie ist ein Meister vom Himmel gefallen“ oder „man lernt nie aus“ nur leere Phrasen sind, der irrt und wird sicher über kurz oder lang eines Besseren belehrt. Um allen in der Ausbildung befindlichen Schreinerinnen und Schreinern – gleichgültig, ob in der Erstausbildung, in der Meister- oder Technikerausbildung – den Einstieg ins Lernen und Üben zu erleichtern, belebt die BM-Redaktion wieder die Serie „Übung macht den Meister“. Dabei geht es darum, Konstruktionszeichnungen zu ergänzen, Details oder Verbindungen einer Konstruktion richtig zu konzipieren und zu zeichnen oder die entsprechende Beschlagauswahl zu treffen u. v. a. m. Mit Ihren Lösungen gewinnen Sie dabei dreimal: Erstens werden bzw. bleiben Sie fit im Konstruieren und Zeichnen. Zweitens erhalten alle Teilnehmer eine kleine Überraschung. Und drittens verlosen wir jedes Mal unter allen richtigen Einsendungen drei wertvolle Armbanduhren aus farbigen Multischichthölzern. Machen Sie mit, schicken Sie uns Ihren Lösungsvorschlag und Ihren Farbwunsch für den Fall, daß Sie zu den drei Gewinnern gehören. Gehen mehrere richtige Lösungen ein, entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Aufgabe des Monats
In diesem Monat lautet die Aufgabe, ein Vertiko aus Vollholz (Ahorn) zu konstruieren. Nur die Rückwand und der Schubkastenboden sind aus Sperrholz. Der obere und untere Boden ist jeweils 25 mm dick, die Seiten und Zwischenböden sind 20 mm dick. Die Korpusverbindungen können mit Dübel oder Federplättchen verbunden werden. Die Verbindungen der Rahmentüren können beliebig ausgeführt weden.

Die äußeren Lisenen sind als halbrund Säulen (Pilaster) auszubilden und haben einen quadratischen Säulenfuß bzw. Kapitelle mit großer Fase. Die Quadrate in den Füllungen bestehen aus farbigen Gläsern, die eingelassen und eingeklebt sind.
Die Türen werden mit Topfscharnieren angeschlagen. Der Schubkasten wird auf einer Unterflur-Auszugsführung geführt.
Zu zeichnen und zu konstruieren ist der Schnitt C-C durch die Front- und Rückwandpartie bis zum Beginn der Türfüllung sowie der Schnitt B-B im Maßstab 1:1. Dabei nicht vergessen, daß eine Zeichnung nur mit Schraffuren, Maßen und Kurzzeichen vollständig ist.
Jetzt heißt es also nachdenken, zeichnen, mitmachen und gewinnen. Teilnehmen kann jeder BM-Leser. Senden Sie Ihren Lösungsvorschlag bis zum 30. Oktober 1998 (Poststempel) an die BM-Redaktion, 70765 Leinfelden-Echterdingen. In der Dezemberausgabe veröffentlichen wir die richtige Lösung und nennen die Gewinner. Viel Glück wünscht Ihnen die BM-Redaktion.
Das Möbel wurde von Susanne Böckendorf, Uwe Hagemeister, Rainer Holthoff und Friedhelm Ittermann als Projektarbeit an der Technikerschule Beckum, unter der Betreuung von Studiendirektor Wilfried Schmitt, konzipiert.n
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de