Startseite » Allgemein »

Leistungsstark im Handwerkerverbund

Allgemein
Leistungsstark im Handwerkerverbund

Vor allem der Kundenwunsch nach externer termingerechter Koordination aller Bauleistungen, natürlich kostentransparent, sowie der immer härter werdende Konkurrenzkampf haben vor Jahren zur Gründung der „Hand-in-Hand-Werker GmbH“ geführt. Die straff organisierte, gewerkübergreifende Handwerker-Kooperation entwickelte mit Fachleuten und tatkräftiger Unterstützung der Handwerkskammer Reutlingen sowie des Landesgewerbeamtes Baden-Württemberg eine qualifizierte und zukunftsorientierte Konzeption. Das praxisorientierte Konzept wurde bei der ersten Ausschreibung des Handwerkspreises mit „besonders qualifiziert“ ausgezeichnet. Es beinhaltet allgemeine Beratungen rund um das Haus, einzelne Umbauvorhaben und größere Projekte, die die zentrale Schaltstelle dem Kunden schnell und vor allem als gebündeltes Leistungsangebot offerieren kann. Dem Kunden bleiben so viele Telefonate und Anfragen erspart.

Damit der Interessent sein Problem leichter definieren kann, wird das Leistungspaket der Gruppe in fünf Service-Einheiten gegliedert: Sofort-, Termin-, Wartungs-, Renovierungs- und Sanierungs-Service.
Die Kooperation möchte in diesem Zusammenhang die planerische Arbeit der Architekten weder umgehen noch ersetzen. Sie sieht sich vielmehr als Gemeinschaft an derselben konstruktiven Zusammenarbeit interessiert, wie sie sich seit vielen Jahren mit den einzelnen Mitgliedsfirmen bewährt hat.
Die Hand-in-Hand-Werker geben seit einiger Zeit auch über die Abteilung Organisation und Verwaltung (O + V) ihr erprobtes Know-how und ihre Erfahrung an interessierte Handwerksbetriebe weiter. Damit soll ihnen der dornenreiche Weg der Selbsterarbeitung und des Mißerfolgs erspart bleiben.
Die O + V sieht sich als Verbundzentrale, u. a. mit folgenden Vorgaben:
• den geschützten Namen überregional bekanntmachen
• Werbung im größeren Umfang betreiben
• Erfahrungsaustausch
• Weiterentwicklung an der Idee
• Seriösität verstärken
• den Markt wecken.
Das Hauptziel dabei ist es, die Individualität des einzelnen Handwerksbetriebes unbedingt zu erhalten und zu fördern. Wer mit seinem Handwerksbetrieb eine Mitgliedschaft bei den Hand-in-Hand-Werkern anstrebt, muß gewisse Voraussetzungen erfüllen: Eintrag in der Handwerksrolle (Meisterbetrieb), nicht „zu kleine“ Betriebsgröße (Kapazitätsgründe), Seriosität (positives Image für die Kooperation), finanziell nicht „am Ende“, u. a.
(Die Hand-in-Hand-Werker GmbH, Organisation und Verwaltung, 72770 Reutlingen-Betzingen, www.hand-in-hand-werker.de) n
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de