Startseite » Allgemein »

Lichtmöbel ausgezeichnet

interlübke
Lichtmöbel ausgezeichnet

Der ostwestfälische Möbelhersteller interlübke erhielt für sein Produkt „eo“ die höchste offizielle Designauszeichnung der Bundesrepublik Deutschland. „eo“ sei das weltweit erste Lichtmöbel. Geschäftsführer Ludger Köhler und der Designer Prof. Wulf Schneider nahmen den Preis aus den Händen des Bundespräsidenten Johannes Rau entgegen.

Der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und dem Rat für Formgebung ausgeschrieben und im jährlichen Wechsel an Produkte oder Persönlichkeiten verliehen. Aus den 321 Nominierungen wählte die Jury in diesem Jahr drei völlig verschiedene Produkte aus: „eo“, den Audi A2 und die Website „www.neweconomy-duden.de“.
Einzigartig an „eo“ ist vor allem die Fähigkeit des Möbels, verschiedenfarbig zu leuchten: Per Fernbedienung lässt sich die Farbe jederzeit beliebig austauschen und neu mischen – ganz nach Wunsch und Stimmung des Benutzers leuchtet „eo“ in warmem Rot, kühlem Blau, anregendem Orange, geheimnisvollem Violett oder frischem Grün. Die Technik: Leuchtdioden im Inneren des Glaswürfels lassen sanftes Licht jeder erdenklichen Couleur durch satinierte Glasscheiben schimmern. o
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de