Startseite » Allgemein »

Mehr Leistung, weniger Gewicht

Metabo: Einstieg in die Lithium-Technologie
Mehr Leistung, weniger Gewicht

Nach mehrjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit präsentiert Metabo Wechsel-Akkupacks mit Lithium-Batterien für bereits im Markt vorhandene, professionelle Metabo Akkugeräte und dazugehörige, neue Universal-Ladegeräte. In Kombination mit der bereits 2004 vorgestellten „air cooled“-Ladetechnik soll die Arbeit mit Batteriegeräten damit wesentlich einfacher und kostengünstiger werden. Der Anwender spare darüber hinaus wertvolle Zeit, da die Batterien vor und während des Ladens im Ladegerät effizient gekühlt werden und dadurch die Zykluszeit (Abkühlzeit eines hart heran genommenen Akkupacks plus Ladezeit) teilweise mehr als halbiert werde.

Bei „Li-Power“-Batterien dauert der Selbstentladevorgang 4 – 5 Jahre. Selbst nach einem Jahr Lagerung ohne Gebrauch bringt die Lithium-Batterie noch annähernd volle Leistung. Die neuen Akkupacks werden von Metabo zunächst mit Kapazitäten von 2 Ah oder 3 Ah angeboten. Diese Kapazität steht dann über die gesamte Lebensdauer zur Verfügung, unabhängig davon, ob die Batterie ganz oder nur teilweise entladen war, bevor sie wieder ins Ladegerät gesteckt wurde.
Ein wichtiger Vorteil für den Anwender ist das um ca. 40 Prozent niedrigere Gewicht im Vergleich zu den bisher bekannten Systemen. Ein 14,4 Volt Akkupack mit einer Kapazität von 3 Ah wiegt nur ca. 540 Gramm – im Vergleich zu annähernd 1 kg bei Nickel-Cadmium (NiCd) oder Nickel-Metall-Hydrid (NiMH). Im Gegensatz zu NiMH-Akkus arbeiten Li-Power-Akkus problemlos in einem Temperaturbereich von -20 bis +70 Grad Celsius.
Die neu entwickelten Batterien liefern über den gesamten Entladezeitraum eine nahezu konstante Ausgangsspannung, die sogar deutlich über der Nennspannung von 3,6 Volt pro Corepack (Kernelement mit zwei oder mehr Zellen) liegt.
Auch der Umweltaspekt, so Metabo, spreche für Lithium – einem Leichtmetall, das als absolut umweltfreundlich eingestuft werden dürfe. Es verlangt allerdings ein besonders druckfestes Gehäuse mit einem Ventil zum Druckabbau sowie darüber hinaus eine spezielle Ladeelektronik.
Die neuen Ladegeräte erkennen automatisch, welcher Akkutyp mit welcher Spannung und welcher Kapazität eingesteckt wurde und laden neben den Li-Power-Akkus alle Metabo NiCd- und NiMH-Akkupacks. Die neuen Li-Power-Batterien und die neuen Ladegeräte sollen ab dem zweiten Halbjahr 2005 erhältlich sein. Sie passen bereits in die vorhandenen Geräte der BSZ-Serie, der Akku-Handkreissäge oder in die Universallampe.
Metabo, 72622 Nürtingen
Tel 07022 72-0
Fax 07022 72-25 95
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de