Startseite » Allgemein »

Möbelexporte gestiegen

1. Quartal 2005: +2,7 %
Möbelexporte gestiegen

Nach Auskunft des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM) exportierte die deutsche Möbelindustrie im 1. Quartal 2005 Möbel im Wert von 1,29 Mrd. Euro gegenüber 1,26 Mrd. Euro im 1. Quartal des Jahres 2004. „Im Vergleich zu einem nach wie vor sehr verhaltenen Inlandsgeschäft entwickelt sich der Export der Möbelindustrie mit einem Plus von 2,7 Prozent erfreulich positiv“, so VDM-Hauptgeschäftsführer Dirk-Uwe Klaas. Die Exportquote der Deutschen Möbelindustrie beträgt damit derzeit 25,6 Prozent und liegt heute bereits doppelt so hoch wie noch vor zehn Jahren.

Hauptzielregion deutscher Möbel sind nach wie vor die Länder Westeuropas. Mit 64,1 Prozent (831 Mio. Euro) finden fast zwei Drittel aller deutschen Möbel hier ein neues Zuhause. Deutliche Zuwächse gab es in erster Linie bei der Ausfuhr nach Dänemark mit 11,7 Prozent (19,4 Mio. Euro), Österreich mit 7,7 Prozent (133,6 Mio. Euro) und Spanien mit 6,0 Prozent (50,2 Mio. Euro). Spitzenreiter in Westeuropa bleiben die Niederlande mit einem Exportvolumen von 190,6 Mio. Euro (-3,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr).
Die Ausfuhren in die Länder Osteuropas sind erstmals seit Jahren mit 2,7 Prozent rückläufig. Sie erreichten ein Volumen von 146,5 Mio. Euro. Die deutschen Möbelexporte nach Russland legten mit 29,7 Prozent spürbar auf 23,1 Mio. Euro zu. Hier spiegeln sich die Exportbemühungen und Messeaktivitäten der deutschen Möbelindustrie in den vergangenen Jahren wider. Leichte Rückgänge verzeichnete die deutsche Möbelindustrie auch im Außenhandel mit Nordamerika, die Exporte gingen hier um 2,4 Prozent auf 58,9 Mio. Euro.
Die Möbelimporte nach Deutschland gingen im ersten Quartal 2005 um 8,9 Prozent auf 1,68 Mrd. Euro zurück. Mit einem Importvolumen von 726,5 Mio. Euro (-20,3 %) bleibt Osteuropa nach wie vor die wichtigste Herkunftsregion von Importmöbeln.
Herstellerinformation
BM-Videoaktion im Juli
Herstellerinformation
BM-Fotoaktion im Juli
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung
Herstellerinformation

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de