Startseite » Allgemein »

Neu ausgelobt

Abraham und David Roentgen-Preis
Neu ausgelobt

Wird auf dem Deutschen Tischlertag 2000 in Leipzig verliehen: die Roentgenmedaille aus Gold mit eingelegten Intarsien
Besonderer Höhepunkt des Deutschen Tischlertages, der vom 14. bis 17. September 2000 in Leipzig stattfindet, wird die Preisverleihung des mit 15 000 DM dotierten „Abraham und David Roentgen-Preis“ sein, den der Bundesverband des holz- und kunststoffverarbeitenden Handwerks (BHKH) jetzt wieder ausgelobt hat.

Mit der Preisverleihung sollen außergewöhnliche gestalterische Leistungen im deutschen Tischlerhandwerk ausgezeichnet, Kreativität und Gestaltungskraft gefördert und die Kompetenz des Tischler- und Schreinerhandwerks für gute Gestaltung einer breiten Öffentlichkeit deutlich gemacht werden.
Der Wettbewerb steht in der Tradition der beiden führenden Kunstschreiner Europas des 18. Jahrhunderts, Abraham und David Roentgen aus Neuwied. Ihre Meisterwerke reichen von kleinen Geldschatullen in der Bürgerstube bis zu prächtigen, mit zahlreichen Geheimfächern und Mechaniken bestückten Kabinettschränken für die Kaiserpaläste und Fürstenhöfe Europas, wie z. B. für die Paläste Katharina der Großen in St. Petersburg.
Roentgenmöbel, etwa 2000 wurden seinerzeit in der Roentgenwerkstatt in Neuwied gefertigt, zählen zu den größten Kostbarkeiten des Kunstgewerbes.
Das Wirken der Roentgens darf in jeder Hinsicht auch heute noch als vorbildhaft angesehen werden. Daher konnten keine würdigeren Namensstifter für diesen Kulturpreis des Tischlerhandwerks gefunden werden. Dies ist aber auch gleichzeitig Verpflichtung für diesen Wettbewerb, den damit verbundenen hohen Anforderungen gerecht zu werden.
Die Ausschreibungsunterlagen können ab sofort beim
Bundesverband HKH, Abraham-Lincoln-Str. 32, 65189 Wiesbaden, Tel. 06 11/9 73 41-0, Fax ~/9 73 41-31, angefordert werden. n
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de