Schweighofer Holzindustrie

Preis für Innovationen im Bereich Holz

Für den Schweighofer Prize 2007, den Europäischen Innovationspreis für Forstwirtschaft, Holztechnologie und Holzprodukte wurden 70 Projekte eingereicht. Ausgelobt wird der Preis alle zwei Jahre von dem österreichischen Sägewerksunternehmen Schweighofer Holzindustrie. Im Juni wurden die Gewinner ausgezeichnet.

In der Kategorie „Holzprodukte“ konnten sich zwei Preisträger etablieren: Zum einen konnten sich die AMI Agrolinz Melamine International GmbH und das Kompetenzzentrum Holz GmbH „Wood K Plus“ mit ihrer Weltneuheit „Hipewood“ durchsetzen. Das Produkt, das ab 2008 in die Marktumsetzung geht, ist eine Alternative am Holzkunststoffmarkt. Bislang galten extrudierte Materialien unter hohen Temperaturen als eher anfällig, verloren an Stabilität und Stärke. Der Verbundstoff „Hiperwood“ auf Basis des Duroplasten Melamin könnte durch seine hohe Stabilität und Stärke unter anderem die Produktion von Fertigteilhäusern und Fenstern revolutionieren (www.wood-kplus.at).
Zum anderen wurden Prof. Holger Militz und Dr. Andreas Krause für die Entwicklung eines witterungsbeständigen Holzwerkstoffes durch Holzvernetzung ausgezeichnet. Um die Eigenschaften von einheimischem Holz zu verbessern, nahm man Anleihen aus der Textilindustrie. Die Vernetzung des Holzes mit Dimethyloldihydroxyethyleneurea (DMDHEU) wurde bei den unterschiedlichsten Holzarten (Buche, Kiefer, Birke, Pappel) erfolgreich eingesetzt und verbessert deren Eigenschaften bezüglich Dimensionsstabilität, Feuchteresistenz, Dauerhaftigkeit und Oberflächenhärte. Bis dato wurden Massivholz- und Sperrholzprodukte entwickelt und getestet, in Zukunft soll es auch Versuche mit Spanplatten aus vernetzten Spänen geben. Industriepartner haben die Produktentwicklung bereits weitergeführt, ein Produkt wird unter dem Markennamen „belmadur“ bereits in Serie hergestellt (www.holzvernetzung.de).
Ausgezeichnet wurden außerdem:
  • Prof. Matti Kairi, Finnland, für die Entwicklung und Markteinführung des Holzkonstruktionswerkstoffes „Kerto-Laminated Veneer Lumber“ (www.finnforest.de)
  • die transnationale Internet Informations Plattform Waldwissen.net
  • Prof. Anders Grönlund, Dr. Stig Grundberg, und Dr. Johan Oja, Schweden, für die Entwicklungen zum Thema „Industrieller Röntgenscanner mit einer Durchlaufgeschwindigkeit von 3 m/sec“
  • CEI-Bois (Europäischer Zentralverband der Holzindustrie) für „Roadmap 2010 – Die strategische Initiative der Europäischen Holzindustrie“ (www.roadmap2010.eu).

Herstellerinformation

Ligna 2019: Werde BM-Titelstar!

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Ligna 2019: BM-Messewegweiser

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de