Startseite » Allgemein »

Richtig positioniert?

Allgemein
Richtig positioniert?

Wer alles macht, kann nicht in allen Disziplinen wirklich Spitze sein!

Eine unbestrittene Regel, die nicht nur im Sport, sondern auch für Produkte und Dienstleistungen, für den Marktwettbewerb schlechthin zutrifft. Nur die Höchstleistung zählt, wer nichts Besonderes anzubieten hat, wird von der potentiellen Kundschaft nicht wahrgenommen und droht in der grauen Masse zu versinken.
Im Möbel- und Innenausbau oder in der Fensterbranche ist dies nicht anders: Nur wenigen Betrieben gelingt es, sich durch eine Spezialität oder eine ganz besondere Leistung vom Gros der Konkurrenten deutlich abzuheben. Der Grund ist offensichtlich: Oft tanzen Tischler und Schreiner auf zu vielen Hochzeiten. Neben Küchenstudios und Bauelementehändlern kämpfen sie gegen Möbelhäuser und Montage-betriebe, und natürlich gegen Kollegen aus der eigenen Zunft.
Die stolze Aussage „Wir machen alles“, ist aber keine klare Marktpositionierung. Schon gar nicht für interessierte Kunden, die schließlich die tatsächliche Leistungsstärke des Unternehmenserkennen sollen.
Um zu zeigen, wo man besser ist als alle anderen, ist eine klare Positionierung des Betriebes unabdingbar. Diese muss allerdings entwickelt und erarbeitet werden. Eine effektive Möglichkeit dazu ist u. a. das Aufspüren von Marktnischen, aus der sich wiederum eineerfolgversprechende Kernkompetenz entwickeln lässt.
Mit unserer neuen Serie „Unternehmensentwicklung“ wollen wir Sie dabei unterstützen, Wege und Möglichkeiten zur „Einzigartigkeit“ zu finden (Seite 18). Das Besondere an der neuen Reihe ist, dass keine grauen Theorien beschrieben, sondern von Tischler- und Schreinermeistern erprobte Konzepte aus der Praxis vorgestellt werden.
Umfassende Analysen sind die Voraussetzung zu einer besseren Marktpositionierung. Das eigene Unternehmen, die Kundenkreise, die Wettbewerber und das gesamte gesellschaftliche Umfeld müssen intensiv unter die Lupe genommen werden. Eine lohnende Aufgabe, lassen sich doch bereits dadurch Schwachstellen und Verbesserungspotentiale aufspüren.
Denken Sie daran: Unternehmensentwicklung braucht Zeit. Diese sollten Sie sich unbedingt nehmen. Wie Sie sich den nötigen Freiraum für die Umsetzung Ihrer wichtigsten Unternehmeraufgaben schaffen können zeigen wir auf Seite 20.
Um „Freiräume“ ganz anderer Art dreht sich ein anderer Schwerpunkt in dieser Ausgabe. Ab Seite 44 demonstriert Furnier seine ganze gestalterische Kraft und Ausstrahlung. Einfallsreiche Ideen eröffnen überraschende Materialeigenschaften und Anwendungen. Hinter den Entwürfen stecken mehr als künstlerische Kreationen. Im Spiel sind hochinteressante, innovative Verfahren, die schönem Furnier den Weg in die dritte Dimension erschlie-ßen (Seite 50). Lassen Sie sich inspirieren von der kreativen Vielfalt und den gestalterischen Möglichkeiten des Werkstoffes Holz, an denen wir uns so gerne begeistern.
Ihre Fantasie zu beflügeln ist auch die Absicht der zahlreichen Bildberichte über Design und Möbelkonstruktion in dieser Ausgabe. Auf insgesamt 25 starken Seiten stellen wir gelungene Meister- und Gesellenstücke, pfiffige Konstruktionsideen, interessante Wettbewerbe, Projektarbeiten und Innenausbauten vor. Sehen Sie selbst, aus welch großem Ideenpotential Sie schöpfen können.
Viel Spaß und Freude bei der Lektüre!
Herzlichst Ihr
Manfred Maier
Chefredakteur
Tags
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de