Praktische Tipps für die Verarbeitung von PU-Schäumen,Folge 4

Schaum aus der Pistole

Wer regelmäßig größere Mengen an PU-Schaum verarbeitet, sollte über den Kauf einer Schaumpistole nachdenken. Gute Pistolen sind nicht eben billig, doch ab einer Verarbeitungsmenge von etwa zehn Dosen kann sich die Anschaffung lohnen.

Ein wesentlicher Vorteil der Pistole gegenüber der Verwendung von Adapterschäumen ist die bessere Dosierbarkeit. Für das Ausschäumen definierter Hohlräume, wie Fensterfugen, ist das ein sehr wichtiger Faktor. Die rasche und starke Ausdehnung des Schaumes hat bei solchen Anwendungsfällen schnell Materialeinbußen, Verschmutzungen und Nacharbeit zur Folge. Die flexiblere Dosierung mit Hilfe einer Pistole kann im Vergleich zu Adapter-Schäumen bis über 50 Prozent sparsamer sein. Bei der Auswahl kann man sich zwischen Pistolen aus Metall oder aus Kunststoff entscheiden. Die Metallausführungen muten stabiler an. Doch neuere Kunststoffpistolen verwenden optimierte Materialien. So halten auch sie Stöße und Stürze gut aus und vor allem: Der Kunststoff ist so beschaffen, dass er die Haftung des Schaumes an der Pistole wirkungsvoll verringert. Das macht sich besonders bei häufiger Verwendung bemerkbar.

Rein optisch lassen sich gebrauchte PU-Schaumpistolen zum Beispiel am Zustand der Düsenspitze beurteilen: Stark abgeriebene oder abgescheuerte Spitzen deuten auf eine grobe Handhabung oder Reinigung hin. Sie können dadurch undicht werden und bewirken, dass der Schaum in der Pistole aushärtet. Ausgehärteter Schaum sollte an der Düsenspitze vorsichtig entfernt und nicht, wie oft üblich, an einer rauen Wand abgekratzt werden.
So wechseln Sie richtig
Zum Auswechseln einer leeren PU-Schaumdose darf kein Restdruck in der Dose oder der Pistole vorhanden sein. Es empfiehlt sich, den Abzug so lange zu drücken, bis an der Düsenspitze kein Schaum mehr austritt. Andernfalls muss dieser entfernt werden, bevor eine neue Dose aufgesetzt wird. Sonst kann das Dosenventil mit dem Adapter zusammenkleben.
PU-Schaumpistolen kann man mit aufgesetzter, gefüllter Dose lagern. Die Einheit sollte dann aber aufrecht stehen und nicht liegen. Wird die Pistole längere Zeit nicht benutzt, muss sie sofort mit einem Pistolenreiniger gesäubert werden, nachdem die PU-Dose abgenommen wurde. Nur eine gründliche Reinigung verhindert zum einen, dass die Pistole innen verklebt und garantiert zum anderen, dass sie beim nächsten Einsatz einwandfrei funktioniert.
Wer Fragen rund ums Thema Bau-chemie hat, kann sich beim Befestigungsspezialisten fischer am Service-Telefon Rat holen unter 0 18 05/20 29 00 oder auch im Internet unter www.fischerwerke.de. o

Herstellerinformation

Werde BM-Titelstar 2020!

04068_bm_red_hh20_medium_rectangle_300x250.jpg
BM-Fotoaktionnnnn Foto: BM-Grafik

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Holz-Handwerk 2020

HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl

Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020

Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de