Startseite » Allgemein »

Sieben auf einen Streich

Schlagbohrmaschinen optimiert
Sieben auf einen Streich

Die sieben neuen Schlagbohrmaschinen von Metabo stehen für kraftvolles Bohren im professionellen Dauereinsatz. Sie gehören zur neuen Generation der Boxthon-Geräte, in der Schlagkraft und Ausdauer zu einem effizienten Mix gebündelt sind (Foto: Metabo)
Kraftvolles Bohren in allen Materialien – und das im professionellen Dauereinsatz: Für diese zwei wesentlichen Eigenschaften stehen die sieben neuen Schlagbohrmaschinen von Metabo. Sie gehören zur neuen Generation der Boxthon-Geräte, in der die Vorteile von Boxen und Marathon, also Schlagkraft und Ausdauer, zu einem effizienten Mix gebündelt wurden.

Wesentliches Merkmal sind ein neuer, sehr robuster Marathon-Motor mit Wicklungsschutzgitter, das Staub und Gesteinsteile fern hält, und das nochmals optimierte Schlagwerk der Maschine. Die genau aufeinander abgestimmte Kombination aus Motor und Schlagwerk garantiert einen für die Produktgruppe der Schlagbohrmaschinen außergewöhnlichen Bohrfortschritt.
Je nach Modell erzielen die nur 2,1 bis 2,4 kg wiegenden Geräte Bohrdurchmesser von 16 bis 20 mm in Beton, 13 bis 16 mm in Stahl und 30 bis 40 mm in Weichholz. Sie setzen ihre Nennaufnahme von 660 bis 1010 Watt in eine maximale Schlagzahl von 57 000 min-1 um (SBE 1010 Plus 50 000 min-1). Das Drehmoment liegt je nach Typ im langsamen Gang zwischen 16 und 28 Nm, im schnellen Gang zwischen 6 und 10 Nm. Die Leerlaufdrehzahl im ersten Gang bei 1000 bzw. 900 min-1, im zweiten Gang bei 3000 bzw. 2600 min-1. Bei den Elektronikversionen lassen sich diese Drehzahlen jeweils von Null an einstellen.
Die Modelle SBE 660, SBE 705 und SBE 750 gestatten die Drehzahlvorwahl mit Hilfe der Vario-speed (V)-Elektronik. SBE 850 Impuls und SBE 850 Contact sind mit der Vario-Constamatic (VC)-Elektronik ausgestattet. Diese hält die Drehzahl zwischen Leerlauf und Nennlast annähernd konstant. Ist mehr Leistung gefragt, lautet die richtige Wahl SBE 1010 Plus, deren Vario-Tacho-Constamatic (VTC)-Elektronik die vorgegebene Drehzahl zwischen Leerlauf und Nennlast sogar konstant hält.
Diese Maschine ist ferner mit einer Kohleverschleißanzeige, einem elektronischen Überlastschutz und einem Wiederanlaufschutz versehen, der einen selb-ständigen Start des Motors nach einer Unterbrechung der Stromzufuhr verhindert. Zusätzliche Sicherheit verspricht die Kontaktfunktion der SBE 850 Contact; sie schaltet das Gerät sofort ab, sobald die Bohrerspitze leitendes, geerdetes Material berührt.
Für das mühelose Ein- und Ausdrehen festsitzender Schrauben, sogar mit beschädigten Köpfen oder für das Anbohren glatter Oberflächen ohne Ankörnen, entwickelte Metabo die Technologie der SBE 850 Impuls, bei der sich darüber hinaus das Drehmoment vorwählen lässt.
Weitere Vorzüge sind die millionenfach bewährte Metabo S-automatic-Sicherheitskupplung, die vor Verletzungen bei verhaktem Werkzeug schützt, das verschleiß-freie Wärme-ableitende Aluminiumdruckguß-Getriebegehäuse sowie das neuartige ergonomische Design, durch das der Anwender das Gerät sicher und ermüdungsarm im Griff hat.
Zum Leistungsumfang aller Modelle zählen ein Schlagstopp zum Bohren ohne Schlag, Abschaltkohlebürsten, ein ergonomisch günstig positionierter Umschalter zur Wahl des ersten oder zweiten Ganges und zur Schlagabschaltung sowie (außer SB 660) die Umschaltmöglichkeit auf Linkslauf.
Je nach Ausstattung verfügen die neuen Geräte über ein Zahnkranzbohrfutter oder ein Schnellspannbohrfutter der Reihen Futuro-Plus bzw. Futuro-Top. Überdies sind die Geräte mit dem neuartigen, sehr effizient kühlenden Axial-/Radiallüfter und mit einem mit einer Hand verstellbaren Zusatzhandgriff mit Bohrtiefenanschlag ausgerüstet. Die Geräte werden je nach Kundenwunsch in einem praktischen Kunststoff-Tragkasten oder der Metabox geliefert. o
Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
BM NeuheitenSpezial
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars
Herstellerinformation
BM-Videostars
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de