Startseite » Allgemein »

Studenten sammeln für Tsunami-Opfer

Holzhaus für Waisenkinder in Thailand gebaut
Studenten sammeln für Tsunami-Opfer

Projektbeteiligte der FH Rosenheim (v. l.), Heinrich Köster, Ilka Altstädter, Christian Gast, Marcus Wehner, Peter Dafinger, Bernhard von Houwald, und der Hochschulpräsident Alfred Leidig zeigten in der Lehrwerkstatt Prototypen der Möbel für den Kindergarten
Die Studenten der Fachhochschule Rosenheim haben zusammen mit Unternehmen der Holzbaubranche und Geldern aus der Bevölkerung ein Holzgebäude für ein vom Tsunami betroffenes thailändisches Dorf geplant und produziert.

Wie können wir helfen? Das bewegte die Studenten der Fachhochschule nach der Tsunami Katastrophe in Süd-Ostasien Dezember letzten Jahres. Zunächst sammelte die Hochschule Spendengelder in Höhe von 3200 Euro. Die Studenten jedoch besitzen neben wenigen monetären Mitteln auch wertvolles Know-how. Gesucht war ein Projekt, welches nachhaltige Hilfe bietet und zudem den Technologietransfer erfüllt.
So beschlossen die Präsidenten der Fachhochschule Rosenheim, Präsident Prof. Dr. Alfred Leidig und der Partneruniversität King Mongkut’s Institut of Technology in North Bangkok (KMIT NB), Prof. Dr. Boonyasopon mit dem Office of Education Council (OEC), dem thailändischen Bildungsministerium einen Kindergarten in Holzbauweise zu bauen. Die Rosenheimer Studenten sollen den gesamten Rohbau des Gebäudes und die Möbelausstattung planen und produzieren. Anschließend werden alle Materialien nach Thailand verschifft und das Gebäude unter der Leitung der Rosenheimer und der lokalen Bevölkerung vor Ort aufgebaut. Insgesamt können künftig 60 Waisenkinder im Alter von 3 – 5 Jahren darin betreut werden. Der Projektleiter Marcus Wehner, Holzbauingenieur und jetziger Masterstudent für Holztechnik in Rosenheim, organisierte gemeinsam mit sechs engagierten Teams den gesamten Verlauf des Vorhabens. Er flog auch schon nach Thailand, um Gespräche im Bildungsministerium und der Partneruniversität zu führen, anschließend wurde die Baustelle in Bang Muang besichtigt und vermessen und die Materialien in neun Container nach Thailand verschifft.
Unter der Anleitung von fünf Rosenheimer Studenten packen nun die Studenten der Partneruniversität in Bangkok und lokale Helfer mit an, um den Kindergarten vor Ort zu errichten. Die gesamten Projektkosten können derzeit nur geschätzt werden und belaufen sich auf ca. 250 000 Euro. Wobei der Wert der gespendeten Material- und Lohnkosten der Unternehmen mit 180 000 Euro etwa 2/3 beträgt. Würde in Deutschland ein vergleichbar großer Kindergarten in Auftrag gegeben werden, koste dieser etwa 1,5 Mio. Euro, so Wehner.
Herstellerinformation
BM-Videoaktion im Juli
Herstellerinformation
BM-Fotoaktion im Juli
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung
Herstellerinformation

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de