Startseite » Allgemein »

Subvention gefährden Arbeitsplätze

VHI schlägt Alarm
Subvention gefährden Arbeitsplätze

Der Verband der Deutschen Holzwerkstoffindustrie (VHI) schlägt Alarm: Immer mehr Holz wird verbrannt und fehlt damit der Möbelindustrie und im Baugewerbe. Durch die vom Bundesumweltministerium zusätzlich aufgestockten Subventionen zur Holzverbrennung seien tausende Jobs in der Holz- und Möbelindustrie in Gefahr – der VHI fordert daher einen Stopp des Marktanreizprogramms.

Entgegen bisheriger Informationen hat das Bundesumweltministerium mit Wirkung vom 2. August die Investitionskosten-Zuschüsse im Marktanreizprogramm zur Holzverbrennung weiter erhöht. Der VHI ist sich sicher, dass diese Subventionen zu einer weiteren Rohstoffverknappung führen wird, wodurch die Kosten für Möbel, Bauprodukte und Papiererzeugnisse steigen würden. Dr. Peter Sauerwein, Geschäftsführer des VHI: „Die Förderung der Verbrennung von Holz vor der stofflichen Nutzung ist volkswirtschaftlich und ökologisch unsinnig.“ Erstens sei die Wertschöpfung bei der stofflichen Verwertung von Holz achtmal höher und der Beschäftigungsfaktor 13 mal höher als beim energetischen Einsatz.
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de