Startseite » Allgemein »

Transfer-Workshops werden fortgeführt

ZiMit: Möbelprojekt beendet
Transfer-Workshops werden fortgeführt

Zum Jahresende 2005 ist das interdisziplinäre, kooperative Möbelprojekt Kompass beendet worden. Das Motto „Studierende von heute für Arbeitsplätze von morgen in der Möbelindustrie NRW“ spiegelt die enge Verknüpfung zwischen Hochschule und Möbelindustrie in Nordrhein-Westfalen wider. Von den Ergebnissen der Initiative, die inhaltlich von der Zukunftsinitiative der Möbelindustrie NRW (ZiMit) getragen und maßgeblich vom Landesministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie gefördert wurde, sollen die mittelständischen Betriebe profitieren.

Insgesamt 12 Labors aus vier verschiedenen Fachbereichen der Fachhochschule Lippe und Höxter, an den Standorten Lemgo, Detmold und Höxter, waren an der Durchführung beteiligt. Zusammen mit den Firmen Burg-Badmöbel GmbH, der Flötotto GmbH und der Stuhlfabrik Schnieder GmbH wurde jeweils exemplarisch die gesamte Prozesskette der Möbelherstellung an realen Produkten durchlaufen. Dabei wurden die Aspekte „Strategisches Innovationsmanagement“, „Prozessorientierte Produktentwicklung“, „Verzahnung von Marketing-Strategie, Produktentwicklung, Design und Kommunikation“ analysiert und Konzepte entwickelt.
Auf reges Interesse in der Branche stießen außerdem die acht Transfer-Workshops zu den verschiedenen Projektschwerpunkten.
Als erfolgreiches Transferelement werden diese Veranstaltungen auch bis 2007 mit Förderung der ZiMit durch das Labor für Möbelbau der Fachhochschule fortgeführt. Ansprechpartner für interessierte Unternehmen ist Projektleiter Dipl.-Ing. Thorsten Ober (thorsten. ober@fh-luh.de).
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de