1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Treppe trifft Kunst

Ausstellung: Installationen, Plastiken, Skulpturen
Treppe trifft Kunst

Bis zum 15. August präsentieren fünf zeitgenössische Künstler als Auftakt der Ausstellungsreihe „Treppe trifft Kunst“ ihre Installationen, Plastiken und Skulpturen. Die überraschenden Werke in sehr unterschiedlichen Materialien sind in den hochmodernen Ausstellungsräumen der Firma Spitzbart in München zu sehen.

Die kunstsinnige Unternehmerin Margit Spitzbart konzipierte dieses unkonventionelle Ausstellungsprojekt gemeinsam mit der Nürnberger Kunsthistorikerin und Kuratorin Dr. Annegret Winter. Der Hintergrund: Das Familienunternehmen Spitzbart baut und beschäftigt sich seit 30 Jahren mit dem Thema Treppen. „Unsere Künstler arbeiten mit Treppen, um uns verschiedene, doppelbödige und humorvolle Geschichten ungewöhnlicher Gangart zu erzählen. Diese Kunstwerke und ihre Macher geben Ihnen einen ersten Ausblick auf unseren Künstlerpool von etwa 80 zeitgenössischen, international tätigen „Treppen-Künstlern“.
Nach dem Auftakt in München wird Margit Spitzbart im Oktober 2007 in Oberasbach bei Nürnberg das „Forum Treppe“ eröffnen. Dort werden in der „Scalerie“ – einer ehemaligen Fabrikationshalle, einem Showroom und einem Skulpturenpark – Werke von etwa 25 Künstlern vorgestellt. Ab 2008 werden dort regelmäßig Ausstellungen produziert, die sich einzelnen Künstlern oder Themen wie der „Treppe in der Malerei“ widmen. Darüber hinaus wird dort eine historische Schau über die schönsten Treppen der Treppengeschichte präsentiert.
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de