1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Update eines Klassikers

DeWalt „TGS XP“
Update eines Klassikers

Nach ihrer Markteinführung vor mehr als 35 Jahren hat sich die „TGS“ (Tisch-, Kapp- und Gehrungssäge) längst zu einem echten Klassiker entwickelt. Grund: Ein spezieller Mechanismus erlaubt die „Verwandlung“ von einer Tischkreissäge in eine Kapp- und Gehrungssäge mit nur wenigen Handgriffen. Dieser innovative Ansatz – insbesondere verbunden mit der geforderten Robustheit, Präzision und Alltagstauglichkeit – hat dazu geführt, dass die Maschine seitdem ohne große Änderungen erfolgreich „unterwegs“ ist. Lediglich die Farbe wechselte vor drei Jahren – mit der Integration der Elu-Maschinen in das Dewalt- Programm – zu Gelb-Schwarz und die Produktbezeichnung lautet seitdem DW 743. Nun hat Dewalt ein neues Kapitel in Sachen TGS aufge-

schlagen: Mit
der „TGS XP“ („D 27105“)
wird in diesen Wochen der Klassiker in der zweiten Generation vorgestellt – von Grund auf neu entwickelt und mit zahlreichen markanten Verbesserungen gegenüber der bewährten DW 743, die ihrerseits ebenfalls weiter im Programm verbleibt. Die Neue ist mit einem gänzlich neu entwickelten und kohlebürstenlosen Wechselstrommotor ausgestattet. Besonderheiten sind unter anderem ein vierpoliger Rotor sowie – zur Steuerung der integrierten Elektronik – ein Unterbrecher samt optischem Sensor. Damit erkennt die neue TGS selbstständig, ob die Maschine im Kapp- oder Tischmodus läuft, und optimiert automatisch Drehzahl und Drehmoment. Soll heißen: hohe Drehzahl (4 000 min-1) für sauberes Ablängen im Kappsägebetrieb, niedrigere Drehzahl (3 000 min-1) und dafür höheres Drehmoment im Tischsägenmodus.
Das nun 305 mm große Sägeblatt sorgt für reichlich Schnitttiefe. Im Tischsägebetrieb erreicht die TGS XP eine Schnitttiefe von maximal 81 mm bei 90°-Schnitten und 56 mm bei 45°-Gehrungsschnitten. Auch im Kappsägebetrieb ist die Schnittleistung mit 50 x 155 mm bzw. 205 x 63 mm bei 90°/90°-Schnitten und 60 x 110 bzw. 175 x 30 mm bei 45°/45°-Einstellung für die meisten Zwecke ausreichend.
Die Seitenteile bestehen ebenso wie der plangefräste Sägetisch samt Drehteller aus Alu-Druckguss. Der Drehteller lässt sich stufenlos beidseitig bis 48° exakt einstellen, Fixrasten gibt es bei allen Standardwinkeln.
Ein neues Einstell-System für Neigungsschnitte ermöglicht in Verbindung mit der abriebfesten Skala die schnelle und exakte Justierung des Sägekopfes. Skalen und Zeiger können bei Bedarf nachjustiert werden. Einstellungen von -2° bis +48° sind möglich, in vier Positionen durch Anschläge unterstützt. Mit der TGS XP sind nun erstmals auch Hinterschneidungen möglich.
Die Verwandlung von der Tischkreissäge zur Kapp- und Gehrungssäge und umgekehrt erfolgt durch einen werkzeuglosen Schwenk des Maschinentisches. Links und rechts am Seitenteil sind nun gummibereifte Rollen montiert. Werden die beiden vorderen Beine ausgeklappt, lässt sich die TGS XP mit ihrem Gewicht von immerhin 40 kg problemlos und Kräfte sparend manövrieren. Grifföffnungen in den Seitenteilen erleichtern z. B. das Anheben und Verstauen im Koffer- oder Laderaum erheblich.
Für die TGS XP steht vielfältiges Zubehör zur Verfügung: Sägeblätter für Holz, Aluminium und Kunststoffe, Zusatz-, Rollen- und Schiebetische, höhenverstellbare Stative, Rollenauflagen, Anschlagsysteme und ein passendes Absaugset. cn
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de