1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Von der Rohplatte zum fertig bearbeiteten Möbelteil

Allgemein
Von der Rohplatte zum fertig bearbeiteten Möbelteil

Von der Rohplatte zum fertig bearbeiteten Möbelteil
Horizontalbearbeitung inklusive: Das Layout der Inselanlage zur Komplettbearbeitung von Möbelteilen
Der italienische Maschinenhersteller Uniteam, in Deutschland durch die Firma Siemac vertreten, ist für individuelle CNC-Automatisierungslösungen bekannt. Das neuartige Konzept der CNC-Bearbeitungs-Inselanlage „Cabinet“ ist ein aktuelles Beispiel dafür. Die Anlage wurde für die fast mannlose, flexible Objektmöbelfertigung in Stückzahl 1 entwickelt. Sie besteht aus 2 verketteten Automaten. Die erste Maschine ist ein Fahrportalautomat (Gantry) auf dem Rohplatten (Formate kundenspezifisch) im Nesting-Verfahren aufgeteilt werden. Die Platten werden von einer Rollenbahn vom Fahrportal und dessen Vakuum-System übernommen und gegen Anschläge auf dem Rastertisch abgelegt. An der Fahrportal-Vorderseite sind ein 5-Achsen-Robotaggregat (u. a. für Foldingschnitte) plus mitfahrendem 12-fach-Wechsler und Vertikal-Bohrgetriebe in X und Y montiert. Das Bohrgetriebe in der X-Achse verfügt über 2 elektronisch zueinander verstellbare Köpfe zum Bohren von 2 individuell zueinander stehenden Lochreihen in „einem“ Takt. Nach dem Aufteilen der Rohplatte in formatierte Möbelteile werden diese über die an der Robot-Absaughaube angebaute Vakuumeinrichtung auf die hinter der Maschine angeordnete angetriebene Rollenbahn abgelegt. Sind alle Bauteile nach dorthin transportiert, wird der Tisch über einen Schieber von Abfällen befreit. Mit einer weiteren Fahrportalbewegung in Achse X wird der Tisch über einen Absaug-Trichter komplett gereinigt.

Für weitere Arbeitsschritte wie z. B. Horizontalbohrungen werden die Werkstücke zur zweiten CNC-Maschine transportiert. Diese Maschine übernimmt über einen in Z und X gesteuerten Supportwagen, mit einzeln gesteuerten Vakuum- saugern die Bauteile und bringt sie über eine von unten arbeitende Bohreinheit mit zusätzlichen horizontalen Bohrgetrieben in Achse X und Y. Der Supportwagen übernimmt über seine kontrollierte Z-Achse die auszuführende Bohrtiefe und die Positionierung in Achse X. Dieser Supportwagen ist auch für das Entladen der fertig bearbeiteten Bauteile zuständig.
Durch andere Anordnung der Maschinen können diese auch getrennt gefahren werden.
Siemac Vertriebs GmbH
71549 Auenwald Mittelbrüden
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de