Startseite » Allgemein »

Wärmedämmung im Quantensprung

Technologiestudie Corona SI 80
Wärmedämmung im Quantensprung

Studie Corona SI 80: Ein hochwärmegedämmtes KS-Fenster mit Mehrkammersystem und Super Isolation (Foto: Schüco)
Mit Corona SI 80 halbflächenversetzt, einem hochwärmegedämmten Dreh-Kipp-Fens-ter mit dem spektakulären kf + Uw-Wert von 0,9 W/m²K präsentierte Schüco International auf der fensterbau/f rontale 2000 in Nürnberg, die Studie einer innovativen, zukunftsweisenden Kunststoff-Fensterkonstruktion. Bei Verwendung hochwärmegedämmter Isolierglasscheiben ist sogar ein U-Wert von 0,6 W/m²K erzielbar. Das „Fenster zur Zukunft“ verfügt über eine Mitteldichtung mit zusätzlicher äußerer Anschlagdichtung, eingebunden sind vielfältige impulsgebende Detailentwicklungen.

Bei Corona SI 80 machte ein neues Schüco-Mehrkammersystem einen technologischen Quantensprung möglich – es sorgt für einen besonders hohen Isolationsgrad (SI = Super Isolation). Bei niedrigen Außentemperaturen bleibt auf der Profiloberfläche stets eine angenehme Temperatur erhalten, die nahe der Raumtemperatur liegt. Damit ist die Gefahr der Kondensation ausgeschaltet, ein noch angenehmeres Wohn- und Wohlfühl-Klima ist gesichert.
Schüco verbindet seine Forschungs- und Entwicklungsarbeit stets mit dem Anspruch, Hightech-Produkte auf breiter Basis zu günstigen Konditionen verfügbar zu machen. An diesen Grundsatz hielten sich auch die Schüco-Ingenieure bei der Entwicklung von Corona SI 80. Das System kann mit konventioneller Technik hoch rationell verarbeitet werden.
Weitere technische Highlights von Corona SI 80:
• Alle Profile verfügen über eingezogene Dichtungen
• Patentierte Schweißraupenbegrenzungen sorgen für formstabile, hoch stehende und dicht voreinanderliegende Dichtungen in den Eckbereichen
• Blend- und Flügelrahmenprofile sind mit formschlüssig einextrudierten Aluminiumbändern verstärkt
• Eine Spezialeinrichtung verkürzt vor dem Verschweißen der KS-Profile die Verstärkungsprofile
• 48 mm dicke Isolierglasscheiben können ohne Zusatzprofile eingesetzt werden.
Ein leichtgängiger Dreh-Kipp-Systembeschlag mit Basissicherheit, eine Riegelstange mit Nutenschutz, die nur im oberen Teil der Multifunktionsnut geführt wird, neue aufliegende, flügelbündige Scheren- und Ecklager, abschließbare Fenstergriffe – das sind nur einige von vielen weiteren technischen Finessen des „Fensters zur Zukunft“. Eine Zukunft, in die Architekten, Verarbeiter und Endkunden mit einem ganz neuen, ökonomischen und ökologischen „Anspruchsdenken“ gehen können.
Schüco International KG
33609 Bielefeld
Tel 05 21/78 35 02
Fax ~/78 36 57
Internet: www.schueco.de o
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de