Startseite » Allgemein »

Zweistufige Abdichtung in mehreren Varianten

Tremco illbruck
Zweistufige Abdichtung in mehreren Varianten

Aufeinander abgestimmt: Der Butyldichtstoff JS 680 für die innere Abdichtung und die Sekundärdichtstoffe JS 332 (Butyl-Schmelzkleber), JS 442 (Polyurethan) und JS 562 (Silikon) für die äußere Abdichtung
Der zweistufige Randverbundaufbau hat sich in der Mehrscheiben-Isolierglasproduktion bewährt. Der Abdichtungsspezialist Tremco illbruck bietet auch für diese Sparte Systemlösungen. Für die Abdichtung zwischen Glas und Abstandhalter enthält das Abdichtungssystem den Primärdichtstoff JS 680 für die innere Abdichtung sowie die Sekundärdichtstoffe JS 332, JS 442 und JS 562 für die äußere Abdichtung.

Tremco JS 680 ist ein Butyldichtstoff für die innere Abdichtung, der auf Glas, Aluminium und verzinktem Stahl haftet. Er gewährleistet durch seine Beständigkeit gegen UV-Strahlung, minimale Dampfdurchlässigkeit und Gasrückhaltung eine hohe Lebensdauer der Isolierglaseinheiten.
Tremco JS 442 ist ein Zweikomponenten-Polyurethan-Dichtstoff für die äußere Abdichtung. Er ist hochelastisch und härtet schnell aus, wobei zwei Härter – pastös und flüssig – zur Verfügung stehen. Er haftet auf allen Gläsern, anodisierten und gefrästen Aluminium- bzw. verzinkten Stahlabstandhaltern sowie verzinkten Stahl- und Nylon-Eckstücken. Mit seiner guten Dehn- und Stauchfähigkeit, Rückstellvermögen und geringer Dampfdurchlässigkeit bietet er zuverlässigen Schutz gegen eindringende Feuchtigkeit. Die gute Gasrückhaltung sorgt für gleichbleibende Wärmeschutzeigenschaften.
Tremco JS 442 eignet sich nicht für Structural-Glazing-Fassaden. Für diesen Einsatzbereich hat der Hersteller JS 562 entwickelt. Dieser elastische, zweikomponentige Silikondichtstoff härtet schnell aus und ist hochbeständig gegen UV-Strahlung, Ozoneinwirkung und extreme Temperaturschwankungen, so der Hersteller. Die Verwendung erfolgt wiederum zusammen mit einem PIB-Primärdichtstoff wie JS 680.
Tremco JS 332 ist ein einkomponentiger Butyl-Schmelzkleber, der dauerhaft gegen eindringende Feuchtigkeit schützt. Er zeichnet sich durch geringe Dampfdurchlässigkeit und Beständigkeit gegen UV-Strahlung aus. Außerdem muss er nicht aushärten, so dass Fenster und Verglasungen sofort transport- und einsatzbereit sind. Der Dichtstoff enthält keine flüchtigen organischen Lösungsmittel, gilt daher als gesundheitlich unbedenklich.
Tremco illbruck GmbH & Co. KG
51149 Köln
Halle 1, Stand 516
Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
BM NeuheitenSpezial
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars
Herstellerinformation
BM-Videostars
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de