Meisterstück in Eiche und HPL. Komplexes Flächenspiel - BM online
Startseite » Inspiration » Meisterstücke und Gesellenstücke von Schreinern und Tischlern »

Komplexes Flächenspiel

Meisterstück in Eiche und HPL
Komplexes Flächenspiel

Auf der Form eines unregelmäßigen Polyeders beruht das komplex geformte Meisterstück von Linus Trauschel, eine Musiktruhe in Eiche und HPL (Fenix 0754 Blu Fes) zur Aufbewahrung eines Altsaxophons, Noten und anderem Zubehör. Der Meisterschüler hat das etwa 1440 x 780 x 500 mm (B x H x T) große, mit 0,9 mm starkem Eichenfurnier belegte Möbel als moderne Interpretation einer klassischen Truhe entwickelt.

Das durch die spiralförmig verlaufende Furnierabwicklung wie aus einem Guss wirkende Möbel wird durch eine sich öffnende, farbig hinterlegte, schräge Fuge in einen Unterbau und Aufsatz getrennt. Der obere Teil lässt sich durch eine an individuell hergestellten Phantombändern (Herzig) angeschlagene Klappe öffnen und ist durch eine eigens entwickelte Auf- bzw. Zuhaltung aus Edelstahl gesichert. Im Inneren findet auf entsprechend geformten Auflagern ein Altsaxophon Platz – der geöffnete Deckel dient dabei zugleich als Notenständer. Umlaufende Schattenfugen trennen Deckel, Ober- und Unterteil der Truhe und schaffen Ruhe und Spannung zugleich.

In einer tiefen, mittels hölzerner Kulissenauszüge geführten Schublade im unteren Teil des Meisterstückes finden der Transportkoffer des Saxophons sowie Noten und weiteres Zubehör ihren Platz. Ein zusätzlicher, unter dem Boden der offen in Eiche gezinkten Schublade angebrachter Schwerlastauszug (Accuride) mit integrierter Abstoppung führt den Auszug zusätzlich.

Das Meisterstück mit seiner komplexen Geometrie erforderte viele Schifterschnitte, die werkstattbedingt klassisch mit Formatkreissäge und Tischfräse gefertigt wurden. Überfurnierte Anleimer in den Gehrungen schützen die teils sehr spitzen Winkel vor Beschädigungen. Fälze und Schattenfugen weisen gestaltungsbedingt meist geschiftete Querschnitte auf und wurden mit einem speziellen Prismenfräser angefertigt. Die Oberfläche ist matt lackiert (Arti-2K-Naturholzeffekt). (hf)

Das Stück entstand an der
Heinrich-Hübsch-Schule in Karlsruhe.

BM-Fotos: Frank Herrmann, Leinfelden

Zeichnung zum Meisterstück in Eiche von Linus Trauschel. Das Stück entstand an der Heinrich-Hübsch-Schule in Karlsruhe.
Zeichnung: Linus Trauschel
Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2021
Herstellerinformation
BM-Videostars 2021
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de