Startseite » Inspiration » Meisterstücke und Gesellenstücke von Schreinern und Tischlern »

Mobil und zerlegbar

Gesellenstück in Eiche und Linoleum
Mobil und zerlegbar

Einen zum Transport komplett in seine Komponenten zerlegbaren Schreibtisch aus Eiche und schwarzem Linoleum entwarf und fertigte Ferdinand Knecht als Gesellenstück. Die 160 x 80 cm große Tischplatte wird dabei von zwei dreieckig geformten Böcken aus schlanken Eicheprofilen getragen. Die jeweils aus drei Teilen zusammengesetzten Rahmen sind an den Außenecken mit Schlitz und Zapfen verbunden und treffen sich in der Mitte über eine kunstvoll ausgearbeitete, pfeilförmige Nut-und-Feder-Verbindung, die der Junggeselle selbst entwickelt hat. Zur richtigen Positionierung der Tischplatte auf den Gestellen dient ein eingearbeiteter Zapfen.

Ein loser Aufsatzkorpus, in Eiche furniert mit dem Titel „Parasit“ kann praktisch überall auf der Tischplatte positioniert werden und nutzt den Tisch sozusagen als Träger oder „Wirt“. Die hinten und vorne überstehenden Fronten sichern ihn dabei gegen Verrutschen. Nach vorne lässt sich ein auf Nutleisten geführter und offen gezinkter Schubkasten herausziehen. Eine abschließbare, an geraden Lappenbändern angeschlagene Klappe im Inneren nimmt das obligatorische Schloss auf. Im hinteren Teil bietet sich hinter einer nach oben zu öffnenden Klappe Stauraum für Papier und andere Schreibutensilien. Als schlichte Grifflösung sind an Klappe und Vorderstück die Innenkanten stark angefast ausgeführt.
Die Tischplatte aus 25 mm Spanplatte als Träger ist umlaufend mit Eicheanleimern umleimt und beidseitig mit schwarzem Linoleum überbelegt – die Kanten sind um 2 mm gefast. Alle Holzoberflächen sind zum Schutz mit Hartöl behandelt. (hf)
Ausbildungsbetrieb: Stadtnomaden GmbH, 70182 Stuttgart
BM-Fotos: Bianca Oppenländer, Stuttgart
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars
Herstellerinformation
BM-Videostars
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de