. Verborgen - BM online

Meisterstücke und Gesellenstücke von Schreinern und Tischlern

Verborgen

Geheimfächer und Verstecke waren schon immer ein Thema großer Meister wie beispielsweise André Charles Boulle oder Abraham und David Roentgen. Auch heute noch beschäftigen verborgene, meist unauffindbare Schubladen und Fächer viele Meister und Gesellen bei der Planung und Konstruktion ihres Gesellen- oder Meisterstücks.

Der einseitig ausziehbare Esstisch von Stefan Schalles-Rohde, den wir im BM-Archivblatt, Meisterstücke auf der Seite 125 vorstellen, verfügt ebenfalls über ein Geheimfach, das nicht auf Anhieb ausgemacht werden kann.

Der Tisch ist eine Stollen-/Zargenkonstruktion mit doppelten Zargen auf der Längsseite und jeweils zwei winkelförmigen Tischbeinen, wobei diese zwei Beine nur auf der ausziehbaren Tischseite nötig sind. In ausgezogenem Zustand ist der Tisch von 282 cm lang.
Auf einer Stirnseite befindet sich ein breiter und sehr tiefer Schubkasten, der im hinteren Bereich ein abschließbares Geheimfach in Form einer Schmuckschatulle hat. Der Schubkasten lässt sich zu ca. 2/3 ausziehen und wird dann gestoppt. Dazu hat der Meisterschüler eine zweite Nute in die Schubkastenseiten eingefräst. In dieser Nute greift jeweils ein beweglicher Stopper, der das Herausziehen des Schubkastens verhindert.
Um Zugang zum Geheimfach zu erhalten, müssen von unterhalb der Tischplatte – zwischen den Zargen – zwei Riegel umgelegt werden, so dass der Riegel aus der Nute herausgeschwenkt wird und die Nute freigibt. Nun erst kann der Schubkasten ganz herausgezogen werden, aus der Führung genommen und auf die Tischplatte gestellt werden. Erst jetzt ist das Geheimfach zugänglich und kann aufgeschlossen werden.
Das Meisterstück entstand an der Friedrich-Weinbrenner-Schule in Freiburg. wp

Herstellerinformation

Herstellerinformation

Neue BM-Titelstars gesucht!

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de