Häfele stattet Mikro-Apartments in Holzhochhaus aus

Kompakter Komfort

Auf dem Bundesgartenschaugelände in Heilbronn ist mit „SKAIO“ das erste Hochhaus in Holzbauweise entstanden. Der Schwarzwälder Beschlagspezialist Häfele hat darin zwei Mikro-Apartments ausgestattet und zeigt, dass auch beim Wohnen auf kleinem Raum nicht auf Komfort verzichtet werden muss.

Dem Thema „Wohnen auf kleinem Raum“ widmet man sich bei Häfele schon lange. Jetzt hat der Schwarzwälder Beschlagspezialist zwei Musterwohnungen in Deutschlands erstem Holzhochhaus „SKAIO“ auf dem Bundesgartenschaugelände in Heilbronn ausgestattet. In dem 34 m hohen, vom Berliner Architekturbüro Kaden + Lager entworfenen Gebäude hat Häfele gemeinsam mit den beiden Architekturbüros AAg Loebner Schäfer Weber, Heidelberg, und Lava, Stuttgart/Berlin, in einer Workshop-Serie Konzepte entwickelt, deren unterschiedliche räumliche Ansätze auf der 360°-Objekt-Kompetenz und den Beschlaglösungen von Häfele basieren. Das Büro Loebner Schäfer Weber durfte seine Ideen schließlich in zwei 1,5- und 2-Zimmer-Wohnungen umsetzen und bezog auch die gemeinschaftlich genutzten Räume im Erdgeschoss in sein Konzept mit ein: Bei Bedarf können die Bewohner der insgesamt 60 Wohneinheiten ihren Wohnradius auf das repräsentative Foyer mit Lounge-Charakter ausdehnen.

Produkte und Services aus einer Hand

Von Schiebetürbeschlägen und Zargenführungssystemen über Licht im Möbel bis hin zur Badausstattung kommen in den beiden Musterwohnungen „SKAIOpartment“ unterschiedliche Produkte aus dem umfassenden Häfele-Sortiment zum Einsatz. Um Schnittstellen zu reduzieren, stammt die gesamte Beschlagtechnik aus einer Hand: So konnten die Architekten aus dem Vollen schöpfen und auf nur 39 bzw. 46 m² Fläche ein Maximum an Wohnqualität schaffen.

Die Musterapartments sind für ein bis zwei Personen gedacht und überzeugen durch eine effiziente Anordnung intelligent gestalteter Einbaumöbel, mit welchen sich Großzügigkeit und Flexibilität erzielen ließen. Sie dienen den künftigen Bewohnern des Holzriesen sowie interessierten Buga-Besuchern als Inspiration für kompaktes und komfortables Wohnen.

Kompaktes Raumprogramm

Mit Diele, Wohnraum, Essplatz, Küche, Schlaf- und Badezimmer – im 2-Personen-Apartment sogar mit Loggia – verfügen die Kleinstwohnungen über alle Elemente einer normalen Wohnung. Sogar eine Speisekammer konnte untergebracht werden. Durch die sehr kompakte Anordnung der Einbaumöbel, die zusammengerechnet stolze 14 lfm Schrankfläche einnehmen, verfügen die Wohnungen über jede Menge Stauraum, mit dem unterschiedliche Bedürfnisse sehr effizient erfüllt werden. Die Bandbreite reicht dabei von niedrigen Stauraummöbeln, die zugleich als Sitzbank dienen, über Oberschränke bis zu raumhohen Elementen.

Der zusammenhängende Wohn-, Ess- und Küchenbereich wirkt sehr großzügig: Ein rund
3 m breites, bodentiefes Fenster mit französischem Balkon gewährt hier oben im 9. Stock nicht nur einen grandiosen Ausblick über die Stadt, sondern sorgt für viel Luft und Helligkeit und damit für ein besonderes Gefühl der Weite.

Viele kreative Ideen

Das Leben im Mikro-Apartment konnte mit den unterschiedlichsten Häfele-Produkten komfortabel umgesetzt werden: In die Schrankzone im Wohnraum ist zum Beispiel ein Sekretär integriert, dessen mit bis zu 80 kg belastbare Arbeitsfläche bei Bedarf ausgeklappt werden kann. Ein Schiebeelement an der Regalwand ist gleichzeitig Projektionsfläche für den Beamer. Luftige Regalelemente aus Metall, die zwischen Küchen- und Wohnbereich an Linearführungen flexibel hin und her geschoben werden können, dienen als Ablage. Im Bereich der Garderobe finden sie als praktische Ablagen für Mützen, Schals und Taschen ihren Einsatz.

Ein kompakter Esstisch kann dank beweglicher Seitenteile schnell zur Tafel vergrößert werden, an der sechs bis acht Personen Platz finden. Auch bei der mit Herd, Backofen und Spülmaschine vollständig eingerichteten Küchenzeile haben die Planer um die Ecke gedacht. Mit einer von zwei Seiten bedienbaren Spüle schaffen sie maximale Bewegungsfreiheit. Beschläge für Auszugsschränke, sogenannte „Apothekerauszüge“ machen die gesamte Schranktiefe bequem nutzbar.

Micro Living sei ein wichtiges Thema, mit dem sich Planer, Hersteller und Wohnungswirtschaft interdisziplinär beschäftigen müssten, so das Fazit des Architekten. In Heilbronn hat diese Zusammenarbeit schon mal vorbildlich funktioniert. (hf)

Häfele GmbH & Co KG

72192 Nagold

www.haefele.de



Herstellerverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de