Firmenporträts (49 Artikel)

Firmenporträts für Schreiner und Tischler

Pytha Lab: CAD-Know-how aus Aschaffenburg

Drei Jahrzehnte 3D

Gegründet 1979, hat Pytha Lab bereits im Jahr 1985 seine erste 3D-CAD-Software auf den Markt gebracht. Heute ist die Software rund um den Globus an mehr als 10 000 Arbeitsplätzen im Einsatz. Seit dem Jahr 2000 wird verstärkt auch das Marktsegment des Holzhandwerks mit maßgeschneiderter CAD-Technologie bedient.
Pfeiffer bietet individualisierbare Lösungen für Küche und Bad, aber auch Möbelteile

Wir lieben das Detail

Für perfekt gestaltete Küchenspülen und Waschbecken aus Mineralwerkstoff hat Pfeiffer schon viele Designpreise bekommen. Jetzt startet der Mineralwerkstoff-Pionier aus Asslar mit dem Zulieferprogramm P32 durch – fertig konfektionierte Möbelteile aus Holzwerkstoffen.
 
Werkstattbesuch bei der Karlsruher Manufaktur für Edelstahl Design Phos

Design in Edelstahl

Ob schwere, überhohe Türen im Deutschen Bundestag offengehalten, in Hochschulen oder Behörden Besucher geführt werden oder im privaten Bereich einfach nur das Badetuch oder der Mantel seinen Platz finden soll – die Karlsruher Manufaktur Phos Design entwickelt und fertigt die richtige Beschlaglösung dafür.
Produkt-Spezialisierung: Schreinerei Negele

Mit zwei Küchenstudios erfolgreich

[caption id="attachment_155671" align="alignleft" width="300"] In Familienhand: Das Unternehmen Negele besteht aus einer Schreinerei und zwei Küchenstudios[/caption] Mit Einzelmöbeln und Innenausbau starteten Eugen und Ruth Negele vor über 60 Jahren ihren Schreinereibetrieb. Nebenher verkaufte Eugen Negele Küchen von der Firma Leicht – und ahnte…
Produkt-Spezialisierung: Anton Müther GmbH

Wellnessanlagen und Saunabau

[caption id="attachment_155670" align="alignleft" width="300"] Schon in den 60er Jahren begann das Unternehmen als einer der ersten mit dem Saunabau. Heute sieht sich Ulrich Müther vor allen Dingen als Netzwerker[/caption] Kommunikation und Netzwerk sind die Schlüsselwörter für seine Spezialisierung: Ulrich Müther baut Saunen. Dafür, meint Müther,…
Zielgruppen-Spezialisierung: Horatec

Möbelfertigteile für Tischlerbetriebe

[caption id="attachment_155668" align="alignleft" width="200"] „Ein gutes Bauchgefühl, gesunder Menschenverstand und viel Herzblut.“ Wolfgang Thorwesten hat eine Marktlücke gefüllt[/caption] Das noch relativ junge Unternehmen „Horatec“ startete 1996 direkt mit einer Spezialisierung: dem Angebot von Möbelfertigteilen für Tischler und Schreiner.…
Problem-Spezialisierung: Holzmanufaktur Rottweil

Historische Holzausstattungen in Baudenkmalen restaurieren und rekonstruieren

[caption id="attachment_155666" align="alignleft" width="250"] Viel Handarbeit: Die Mitarbeiter der Holzmanufaktur in Rottweil haben einen hohen Anspruch an ihre Arbeit[/caption] Problem-Spezialisierung: Holzmanufaktur Rottweil Wer glaubt, dass Spezialisierung mit Eintönigkeit zu tun hat, sollte sich einmal mit Günther Seitz von der Holzmanufaktur…
Problem-Spezialisierung: Häring – Die Möbelwerkstatt

Schon früh als Pionier im Bereich gesundes Bauen und Wohnen

„Menschen, die ökologisch denken, sind meine Zielgruppe“, sagt Peter Häring. Seine Kunden kommen zu ihm, weil sie die Ausrichtung des Unternehmens schätzen. Wenn auch Häring selbst mittlerweile innerlich Abstriche machen musste, was das Thema „Öko“ angeht. „Heute schwimmen fast alle auf dieser Welle und meinen oft nur, dass Produkte schadstoffgeprüft,…
Kompetenter Partner des Treppenbauers: Der Systemgeber RCD

Zulassungen für alle

Aus der Praxis heraus beantragte der Treppenbauer Ralf Carstens seine erste eigene Zulassung vom DIBt. Heute bietet er über die RCD Treppensysteme GmbH & Co. KG insgesamt fünf allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen für „nicht geregelte“ Systemtreppen zur Nutzung an.
Egger-Mitarbeiter Peter Fabri bringt das Holz aufs Dekor

Ganz viel Geduld

Die Dekore sehen aus wie echtes Holz. Die wenigsten wissen, mit wie viel Geduld und Liebe zum Detail Peter Fabri, Dekorentwickler bei Egger, die Scans am Rechner bearbeitet, damit sie so echt aussehen. Das kann bis zu vier Wochen dauern.