Wissen (812 Artikel)

Wissensbereiche für Schreiner und Tischler

Behaneck_Buchhaltung.jpg
Digitale Buchführung

Schon GoBD-konform?

Wer sich an sie hält, bleibt bei Betriebsprüfungen auf der sicheren Seite. Doch nur wenige kennen die Grundsätze zur elektronischen Buchführung. Halten Sie und Ihre Branchensoftware die nötigen Unterlagen GoBD-konform für den Fiskus bereit?
Bueroorganisation.jpg
Mit effizienten Strukturen gegen Stress im Büro

Kampf dem Chaos

Zunehmender Stress und permanenter Leistungsdruck: Auch Schreiner und Tischler sind betroffen. Doch mit effizienten Arbeitsstrukturen können Sie sich vor allem in der Büroorganisation mehr Luft verschaffen. Nutzen Sie die Tage zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag, um Grundlagen zu schaffen.
 
Lysser_bild_1.jpg
Aufsteigende Feuchtigkeit bereitet Fußböden Probleme

Der unsichtbare Parkettfeind

Holz als Naturprodukt und -baustoff richtet seine Haushaltsfeuchte nach der Umgebung. Aber wie verhält sich das nun mit Parkett, welches nicht vom Raumklima beeinflusst wird, sondern übermäßig stark von der Unterkonstruktion?
Fotolia_112923044_L.jpg
Neue MBO und VV TB: Aktuelle Regelungen zu den Bauprodukten

Alles anders und doch wie früher

Mit der grundlegenden Neufassung des baurechtlichen Regelwerkes, die am 1. Januar 2018 scharf geschaltet wurde, sind aktuell zwei grundlegende, auch für das Tischler- und Schreinerhandwerk relevante, Regelungen verändert worden. Die bestehende Bauregelliste wurde außer Kraft gesetzt, dennoch gilt es, das nationale Baurecht zu beachten. Die Musterbauordnung…
24187629_-_white_mail_box_in_front_of_a_house
Schreiben Sie später als üblich und blicken Sie nach vorne statt zurück

Der Neujahrsbrief

Es bedarf einiger Mühe, die Beziehung zu Kunden und anderen Geschäftspartnern mit Weihnachtsgrüßen zu stärken. Die meisten Weihnachtsbotschaften versinken in der Beliebigkeit. Eine Alternative kann der Neujahrsbrief sein.
Somfy.jpg
VdS über elektronische Sicherheitskomponenten

Einbrecherverhalten im Wandel?

Alle zwei Minuten wird eingebrochen. Sie werden etwa zehn Minuten brauchen, um diesen Artikel zu lesen. Das macht fünf erfolgreiche Einbrecher. Dabei ist die Vorgehensweise seit Jahren die gleiche: Mittels eines Schraubendrehers wird das Standardfenster aufgehebelt. Bieten elektronische und smarte Lösungen hier mehr Schutz? VdS klärt auf.
Photo1.jpg
„Richtige“ Material- und Zielfeuchten bei modifizierten Hölzern und Werkstoffen

Besondere Behandlung

Um ungewollte Formänderungen der Werkstücke zu vermeiden, ist die „richtige“ Holzfeuchte von hoher Bedeutung. Bei normalem Massivholz können Schreiner und Tischler diese einfach mit herkömmlichen Messgeräten kontrollieren. Doch wie steht es um modifizierte Hölzer und Holzwerkstoffe?
_______________________________
Als Tischler Menschen mit Behinderungen begleiten

Noch wichtiger als Holz

Michael Beckmann leitet die Tischlerei der Westfalenfleiß GmbH in Münster. Tischler ist sein Traumberuf. Die Arbeit mit Menschen auch. Als Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung hat der Tischlermeister beides unter einem Hut.
24551427_-_cinnamon_sticks_and_cinnamon_powder_in_wooden_scoop,_on_table
Wie macht man Tischler fit für die Zukunft?

Können ist Macht

Die Zukunfts-Initiative modernes Tischlerhandwerk (ZIMT) hat Betriebsinhaber, Meister und Gesellen zu ihren Vorstellungen und Wünschen in Sachen Fort- und Weiterbildung befragt (hier gehts zu den Ergebnissen). Auf Grundlage der Resultate wurde nun ein Vorschlag für die künftige Qualifizierungsstruktur in der Branche erarbeitet.
neues_Bild_Querformat.jpg
Zertifiziertes Holz für öffentliche Aufträge

Des einen Freud, des andern Leid

Ein neuer Leitfaden legt fest, dass zukünftig nur Holz aus „legaler und nachhaltiger Waldwirtschaft“ bei öffentlichen Aufträgen des Bundes zum Einsatz kommen soll. „Endlich!“, jubeln die Zertifizierer. „Viel zu bürokratisch!“, ärgert sich der Bundesverband TSD.