Wissen (813 Artikel)

Wissensbereiche für Schreiner und Tischler

BM EXTRA-Umfrage

Tischler – ein Beruf mit Zukunft?

Ist der Beruf des Tischlers und Schreiners für die junge Generation unattraktiv geworden? Liegt es an der mangelnden Bereitschaft der Meisterbetriebe jungen Menschen durch die Bereitstellung eines Ausbildungsplatzes den Weg in eine berufliche Zukunft zu ermög-lichen? Fragen, die in Anbetracht zurückgehender Ausbildungsverhältnisse im Tischlerhandwerk…

Drei Hallelujas für die Handarbeit!

„Viel zu teuer“ – ist das entwaffnende Argument jedes Schreiners, wenn das Thema auf Handarbeit kommt. So wie in der Wirtschaft, findet die Handarbeit auch in der Ausbildung nur noch wenig Beachtung. Ihre Krönung besteht in der Regel in der Anfertigung von Zinken. Kein Zweifel, Handarbeit ist in breiter Front auf dem absteigenden Ast. Unser Autor,…
 
Folge 4: Finanzbuchhaltung im kleinen und mittleren Betrieb

Betriebswirtschaftliche Auswertungen

Ihr Interesse für die Finanzbuchhaltung hat sich gelohnt! Denn in dieser Folge geht es nun – nach all der anstrengenden Vorarbeit – endlich um die betriebswirtschaftlichen Auswertungen. Diese helfen, den Betrieb zu analysieren und Planungen für die Zukunft möglich zu machen.
Eine Annäherung

Mondholz – was ist dran?

Dass Holz, das am ersten März geschlagen wurde, nicht brennt, wurde durch einen Brandversuch an der Gewerbeakademie Freiburg nicht bestätigt (siehe BM 9/00, S.168f). In einer Podiumsdiskussion wurde deutlich, dass „die Phänomene viel komplizierter sind als oft dargestellt und dass sie über vereinfachende traditionelle Regeln weit hinausgehen.“
Feng Shui im Möbelbau

Das Geheimnis der guten Maße

Zu den überlieferten Regeln im Feng Shui gehören die günstigen und ungünstigen Maße. In einem Rastermaß wechseln sich gute und ungünstige Maße ab und wiederholen sich stets alle 43 cm. Die Erfahrung zeigt, dass mit Feng-Shui-Maßen gestaltete Möbel harmonischer und ansprechender wirken.
Deutscher Tischlertag 2000 in Leipzigvom 14. bis 17. September 2000

Gemeinsam in die Zukunft

Wohl kaum eine Stadt stand vor zehn Jahren so nachhaltig im öffentlichen Interesse wie Leipzig - gingen doch von ihr die Impulse aus, die letztlich zur Wiedervereinigung Deutschlands geführt haben. Neue Impulse für eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft der Tischler und Schreiner in Ost und West, in Nord und Süd sollte auch der Deutsche Tischlertag…
Folge 3: Buchführung im kleinen und mittleren Betrieb

Das Bebuchen der Erfolgskonten

In den bisherigen Folgen dieser Serie wurden Bestandsbuchungen durchgeführt. Diese allein haben keine Auswirkungen auf die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV). Da es aber das erklärte Ziel eines Unternehmers ist, Gewinn zu erzielen, sollte dieses Thema schnellstens behandelt werden.

Flächengliederung

Eine Fläche ist immer exakt begrenzt, messbar in Länge und Breite, wirkt aber selten nur durch die Proportion ihrer Ausdehnungslängen allein. Meistens wird die ästhetische Wirkung der Fläche durch Teilungen oder unterschiedliche Gewichtung der Teilflächen erreicht.
Folge 1: Finanzbuchhaltung im kleinen und mittleren Betrieb

Der Nutzen der Buchführung

Die Finanzbuchhaltung ist in kleinen und mittleren Handwerksbetrieben oft ein Stiefkind der Betriebs-organisation. Fundierte betriebs-wirtschaftliche Entscheidungen auf der Basis einer soliden Buchführung sind jedoch die tägliche Aufgabe eines Unternehmers. Und es ist geradezu seine Pflicht, sich in diesem Bereich bestmöglich weiterzubilden. Mit…
Beispielhafte Arbeitsplatzgestaltung

Schlau muss man sein

Wenn heute die Arbeitswelt - auch die des Hand-werkers - in hohem Maße durch Maschinen geprägt wird, dann dürfen die Erkenntnisse der Ergonomie hier nicht unberücksichtigt bleiben. Und so müssen gerade die "Arbeitsbedingungen" an Maschinen den Bedürfnissen des Menschen angepasst werden - und nicht umgekehrt! Beispiele aus der Meisterschule Ebern…