BM-Trendtipp

Architektur und Möbel: die Grenzen verschmelzen

polarislife_it_claudia_minari_(2).jpg
Polaris Life zeigte in Mailand den Einsatz von Betonwerkstein in der Arbeitsfläche, der Front und bei raumtrennenden Elementen. Foto: Claudia Minari

Neben Marmor und Naturstein sind im Innenraum aktuell wieder Terrazzo-Oberflächen angesagt: Vom Boden – da hatten es ja schon die alten Römer – geht dieser jedoch jetzt als Betonwerkstein zunehmend in die Vertikale und findet Anwendung als Wandverkleidung und sogar als Front im Möbel. Dabei spielt bei dieser traditionellen Oberfläche insbesondere der Materialeinsatz „über Eck“ eine gestalterisch wichtige Rolle, denn dadurch erhält das Design den außergewöhnlichen Aha-Effekt.

Obwohl es viel einfacher ist, alle Fronten, z. B. in der Küche oder bei Einbauschränken, aus dem gleichen Material zu fertigen, ist die Kombination unterschiedlicher Materialien in der gleichen Funktion ein Trendthema. Dabei genügt es nicht, die Farben oder Holzarten zu variieren, sondern es geht darum, völlig unterschiedliche Materialien wie Holz, Stein und Glas miteinander so zu kombinieren, dass die Grenzen zwischen Architektur und Möbel miteinander verschmelzen.


Katrin_de_Louw_neu_ab7_18.jpg Die Autorin und Innenarchitektin Katrin de Louw ist Inhaberin von Trendfilter und führende Expertin für Möbel- und Materialtrends im Innenraum. www.trendfilter.net

Herstellerinformation

Herstellerinformation

Ligna 2019: Werde BM-Titelstar!

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Ligna 2019: BM-Messewegweiser

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de