Startseite » Praxis- und Kollegentipps » Expertentipps für Werkstatt und Büro »

Auch Treppen werden farbig

BM-Trendtipp
Auch Treppen werden farbig

CAPAROL_ICONS_NO_62_STONEWASHED.jpg
Ein Treppenhaus zum Verlieben: Die Wände in sanftem Blaugrau, die Holztreppe etwas heller, ergänzt durch die Wärme der karamellfarbenen Leuchte. (Foto: Caparol Icons, Referenz Wentrup Berlin, Sebastian Herkner, Patricia Rarinejad)

Der Trend zur Farbe macht aktuell auch vor Bauelementen wie Fenstern, Türen oder Treppen nicht halt. Dabei geht es auf großen Flächen in der Architektur immer um eine harmonische Kombination von Farben mit hohem Grauanteil. Diese vergrauten Farben wirken ruhiger und damit beruhigender auf den Bewohner als schrille Töne. Außerdem bleiben gedeckte Farben länger schön, man schaut sie sich nicht so schnell über. Ein weiterer Pluspunkt ist die gute Kombinierbarkeit mit anderen Farben, Hölzern und Materialien. Je vergrauter ein Farbton, desto kompatibler ist er.

Auch beim Holzschutz im Innen- und Außenbereich wird es jetzt zunehmend farbig. Ob Terrassenwindschutz oder Innentüren, Wand- und Deckenvertäfelungen: Ein farbiges Ambiente auf Holzflächen kann viel zum Wohlbefinden beitragen und ist aus diesem Grund auch im Shop jetzt ein großes Thema. Einen Raum zu betreten, der rundum farbig gestaltet ist, gibt sofort einen besonderen Aha-Effekt und bleibt im Gedächtnis. Dabei sollte auch die Decke mitgestaltet werden und auf keinen Fall weiß bleiben. Die Farbe auf Holz darf deckend sein, sollte aber die Maserung oder Poren sichtbar lassen. Wir wollen auch unter Farbe sehen, dass es echtes Holz ist!


Die Autorin und Innenarchitektin Katrin de Louw ist Inhaberin von Trendfilter und führende Expertin für Möbel- und Materialtrends im
Innenraum. www.trendfilter.net

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de