Die Autorin und Innenarchitektin Katrin de Louw ist Inhaberin von Trendfilter und führende Expertin für Möbel- und Materialtrends im Innenraum. www.trendfilter.net
BM-Trendtipp

Außen hui – innen … auch!

Die Möbel und Einrichtungen aus dem Möbelhaus sehen alle gleich aus: Egal ob Schlafzimmerschrankwand mit hohen weißen Türen – zum Teil mit Spiegel belegt – oder die beliebte weiße Einbauküche mit der hellen Arbeitsplatte aus Eiche … langweilig! Da haben wir im individuellen Innenausbau die Chance – und auch fast schon die Pflicht –, hier nicht nur persönliche Kundenwünsche möglich zu machen, sondern auch individuelle Designs umzusetzen.

Doch aufgepasst! Damit das nicht zu karierten Maiglöckchen führt, die sich nur schwer harmonisch in die Räume integrieren lassen und selten seinen Besitzer über Jahrzehnte erfreuen, ist eine Individualisierung durch ein besonders gestaltetes Innenleben manchmal die bessere Idee.
Punkten Sie z. B. mit einer durchdachten Ein- und Aufteilung in Fächer und Schubladen, vielleicht mit cleverer Beleuchtung und/oder überraschender Farbgebung im Innenkorpus. So schaffen Sie einen echten Mehrwert des Möbels.
Auch ergänzende Materialien wie Filzeinlagen können ein Möbel aufwerten, ohne dass der Aufwand in der Fertigung groß werden muss. Oder Sie akzentuieren die Rückwand mit einem besonderen Eyecatcher, welcher durch ein LED-Band angeleuchtet wird.
Mit einem solchen Aha-Effekt im Innenkorpus fangen Sie Neukunden und begeistern die bestehenden.