1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Praxis- und Kollegentipps » Expertentipps für Werkstatt und Büro »

Alte Möbel in neuem Zusammenhang

BM-Trendtipp
Alte Möbel in neuem Zusammenhang

Alte Möbel in neuem Zusammenhang
Die Autorin: Katrin de Louw, Innenarchitektin und Inhaberin von Neelsen Designmanagement, ist als Trendscout für die Möbelindustrie tätig. www.neelsen.com
Wegwerfen ist out. Heute suchen wir nach Gegenständen und Möbeln, die uns qualitativ lange begleiten können, variabel einsetzbar und flexibel sind. Sollte es dennoch vorkommen, dass ein Möbel kaputtgeht und kaum zu reparieren lohnt, bitte das gute Stück nicht gleich verfeuern! Rein ökologisch betrachtet kommt vor der energetischen Verwertung des Holzes das Recycling, z. B. für Spanplatten, und vor dem Recycling das Upcycling oder auch Re-Use-Design. Dabei werden die Gegenstände aus ihrer alten Funktion geholt und in einen neuen Kontext gesetzt. So landet schon mal ein altes Tischbein zwischen drei neuen unter einer modernen Tischplatte oder es werden alte Möbelfronten in einem Patchwork zu einer neuen Tischplatte verarbeitet. Das schafft natürlich einzigartige Lieblingsstücke mit viel Charakter. Eine besonders schöne Idee ist die Wiederverwendung alter Holzstühle mit Rückenlehne als Kleiderständer: Dazu werden die Stühle quer durch die Sitzfläche und parallel zur Rückenlehne geschnitten. Der so entstandene halbe Stuhl bekommt eine neue Lackierung – vielleicht in Farbe – und wird auf angenehmer Höhe an die Wand montiert mit der Rückenlehne zum Raum – fertig ist das Designerstück als Diener für die Umkleide.

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de