1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Praxis- und Kollegentipps » Expertentipps für Werkstatt und Büro »

Mit Historie: Was Materialien erzählen können

BM-Trendtipp
Mit Historie: Was Materialien erzählen können

Mit Historie: Was Materialien erzählen können
Die Autorin: Katrin de Louw, Innenarchitektin und Inhaberin von Neelsen Designmanagement, ist als Trendscout für die Möbelindustrie tätig. www.neelsen.com
Die Auswahl des richtigen Werkstoffes wird in den nächsten Jahren an Bedeutung gewinnen und als Verkaufsargument auch dann wichtiger werden, wenn wir das Innenleben nicht sehen können. Das, was bei Massivholz schon selbstverständlich ist, also über die Herkunft und die Qualität des Materials zu informieren, ist in anderen Werkstoffbereichen ebenfalls auf dem Vormarsch: Einerseits fordert uns der Umweltschutz dazu auf, andererseits dient es auch als Verkaufs- und Preisargument. Das Thema Gewicht spielt ebenfalls eine immer größer werdende Rolle, da die alternde Gesellschaft sich gerne mit kleinen und flexiblen Möbeln umgibt, die schnell umgestellt werden können. Neue Werkstoffe aus Weizenstroh oder Oberflächen aus Almheu stellen spannende Neuheiten dar, die ihre Herkunft und ihren Duft positiv ins Ambiente einbringen können.

Aber Sie können sich für ein besonderes Einzelstück auch Ihren eigenen Werkstoff fertigen: Nehmen Sie dazu altes Massivholz, z. B. Türen aus einem alten Möbelstück, und schneiden Sie aus dem Material Streifen, welches Sie dann wieder als Fläche verleimen. Unregelmäßigkeiten im Holz, Macken und alte Profilierungen sind hierbei natürlich gewollt und werden auf Wunsch mit klarem Gießharz ausgegossen. Sie erhalten so ein Unikat mit Historie.
Gesehen habe ich eine Tischplatte aus alten Skateboards. Durch die unterschiedlichen Schichten des dünnen Materials, zum Teil mit leuchtenden Farben, ergab die Tischplatte ein fröhlich-buntes Streifendesign in Mosaik-Parkett-Optik.
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de