Startseite » Praxis- und Kollegentipps » Expertentipps für Werkstatt und Büro »

Farbton schlägt Holzart

BM-Trendtipp
Farbton schlägt Holzart

Die Autorin: Katrin de Louw, Innenarchitektin und Inhaberin von Neelsen Designmanagement, ist als Trendscout für die Möbelindustrie tätig. www.neelsen.com
Der Anteil von Holz im Interieur nimmt zu und dabei sehen wir, dass der Farbton des Holzes oftmals wichtiger wird, als die Holzart selbst. Je nach Einrichtungsstil unterscheiden wir in den kommenden Jahren primär drei Trendrichtungen für Holzoberflächen:

  • weiße, sehr helle Hölzer,
  • naturfarbene und warme Holzfarben sowie
  • sehr dunkle Holzoberflächen.
Die weißlichen Hölzer tauchen als Eiche, Esche oder in Form von Nadelhölzern im skandinavischen Stil auf. Die oft weiß geölten Oberflächen zeigen dabei den aktuellen Vintagelook mit Patina. Zu diesen Hölzern passt stilecht die neue Trendfarbe Grau. Das schafft ein leichtes, frisches und nordisches Ambiente.
Daneben sehen wir naturfarbene Hölzer, allen voran die Eiche, die mit vielen Gesichtern im Naturfarbton nicht mehr wegzudenken ist. Als Kombinationsfarbe zur Eiche oder auch zur helleren Esche ist sowohl Weiß als auch Schlamm angesagt. Coole Akzente in Beton oder Metall stehen dazu im Kontrast und verstärken noch die warme Wirkung dieser natürlichen Holzfarben.
Als letzter wichtiger Trend sind sehr dunkle Hölzer in Schwarzbraun zu nennen, bei denen die Holzart in den Hintergrund tritt, da sie kaum zu erkennen ist. Diese dunklen Hölzer wirken sehr edel, zeitlos, manchmal exotisch und stehen besonders gut zu knalligen Trendfarben oder den neu angesagten, pastellenen Farbwelten, z. B. in Altrosa oder Mint.
Tags
Herstellerinformation
BM-Videoaktion im Juli
Herstellerinformation
BM-Fotoaktion im Juli
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung
Herstellerinformation

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de